Was ist ein Neuropathologist?

Neuropathologists sind Ärzte, die helfen, Krankheit des Dorns oder des Gehirns zu bestimmen. Diese Arbeit zur Folge hat, Gewebe, Flüssigkeit oder Tumoren vom Dorn oder vom Gehirn zu überprüfen, um im Diagnosenprozeß zu helfen. Z.B. wenn ein Tumor existiert, tut ein Neuropathologist Auswertung, um die Art des Tumors zu erklären, spezifiziert, ob der Tumor krebsartig ist oder nicht, und erklärt die Prognose, damit das Behandlungprotokoll für den Patienten effektiv geplant werden kann.

Gewöhnlich arbeitet ein Neuropathologist nicht mit Patienten im gleichen Raum. Eher arbeiten Neuropathologists häufig alleine in einer Laboreinstellung, welche die Informationen analysiert, die ihnen von den Neurologen oder von anderen Ärzten geschickt. Zusätzlich zu den Neuropathologists, die Gewebeproben oder -flüssigkeiten vom Patienten analysieren, analysieren sie auch die Resultate der spezifischen medizinischen Scans. Z.B. kann ein Neurologe die Resultate der Scans der computergesteuerten axialen Tomographie (CAT) oder der magnetischen Resonanz- Darstellung analysieren (MRI). Die Resultate der Analyse des Neuropathologists ermöglicht dem Neurologen, eine freiere Diagnose zu bilden.

Die, die ein Neuropathologist sein wünschen haben gewöhnlich, einen akademischen Grad und einen Doktor der Medizin Grad (MD). Der Prozess, den sie durchmachen, diese Grad zu erreichen, ist eifrig. Z.B. konnte der akademische Grad im Major irgendwie sein; jedoch umfaßt der akademische Grad normalerweise Chemie, Biologie, Physik und andere Wissenschaft-in Verbindung stehende Kurse, die Fakultätanwendungsanforderungen genügen. Nach Hochschule ist Medizinische Fakultät vier Jahre in der Dauer. Dann nach Medizinischer Fakultät, gibt es gewöhnlich ein Praktikum, das vom Sitztraining gefolgt, in dem der Neuropathologist überwachte geduldige Behandlung tut und über Pathologie innerhalb einer Autopsie, einer Chirurgie, einer Kriminalistik, eines Immunsystems, einer Haut oder eines molekularen Zusammenhangs erlernt.

Die Ärzte, die auf Neuropathologie spezialisieren, neigen, ausgezeichnete akademische Fähigkeit zu haben, wie durch ihren Punktdurchschnitt des gewöhnlich hohen Grades (GPA) in der Hochschule und in der Medizinischen Fakultät bewiesen. Sie auch haben normalerweise die ausgezeichnete analytische Fähigkeit, die zum Müssen ihre Fähigkeiten verwenden, um Gewebe- und Flüssigkeitsproben zu analysieren, um festzustellen passend ist, ob Krankheit anwesend ist. Auch zusätzlich zu ihren ausgezeichneten akademischen und analytischen Fähigkeiten, neigen Neuropathologists, gute Kommunikationsfähigkeiten zu haben, weil sie, im Schreiben, in ihren Analysenresultaten Patienten mündlich und erklären müssen und in anderen Ärzten.

Neuropathologists können in einer Vielzahl der Einstellungen üben. Z.B. kann ein Neuropathologist Laborpathologietests durchführen. Einige Neuropathologists arbeiten an den Krankenhäusern, allgemeine Kliniken, Universitäten oder für die Regierung. Durch Kontrast beschließen einige Neuropathologists, als Professoren in den Medizinischen Fakultäten oder als medizinische Verfasser zu arbeiten. Oder, Neuropathologists werden manchmal medizinische Verwalter in den pharmazeutischen Unternehmen.