Was ist ein Projektleiter-Fachmann?

Ein Projektleiterfachmann (PMP) ist eine highly-regarded Karrierekennzeichnung, die vom Projektleiter-Institut bestätigt (PMI). Die Projektleiterberufskennzeichnung sicherstellt standardisierte Methodenlehren für alle Personen mit der PMP-Kennzeichnung in allen Teilen der Welt llen. Ein zugelassener Projektleiterfachmann ist in der Vorwähler, in der Entwicklung, in der Durchführung und in der Beendigung Geschäftsprojekten in vielen verschiedenen Industrien entscheidend.

Vorbedingungen für das Nehmen der Prüfung, die zu die Projektleiterberufskennzeichnung führt, umfassen eine spezifizierte Anzahl von Stunden der Berufserfahrung als Projektleiter sowie in Verbindung stehende Ausbildung. Die Beschäftigung- und Ausbildungskriterien unterscheiden, aber normalerweise ein Grad des Junggesellen, der Kurse in den Kommunikationen, in der Volkswirtschaft oder im Personal umfaßt, und mindestens 2 Jahre Erfahrung, wie ein Projektleiter angefordert. Anwärter ohne einen Grad des Junggesellen, aber mit mindestens 5 Jahren erfahren als Projektleiter plus etwas Ausbildung, die auf Projektleiter bezieht, können noch die Erlaubnis gehabt werden, um dem Projektleiter Berufskennzeichnungsprüfung zu nehmen.

Die Projektleiterberufsprüfung erfordert mindestens 100 Stunden Zeit, Doppeltes das für die mit weniger Ausbildung und Erfahrung der Studie im Projektleiter. Die 4 Stunde computergesteuerte Prüfung hat 200 Testfragen in Bezug auf Projekteinführung, -planung, -durchführung, -überwachung und -c$schließen. Praxistests oder Studientests sind vorhanden. Projektleiterberufsanwärtern erlaubt normalerweise 3 Versuche am Bestehen der Prüfung innerhalb eines ein-Jahr-Zeitraums.

Ein Projektleiterfachmann versteht Ausgaben wie Risikomanagement, Verwahreranalyse, Betriebsmittelverwaltung, MannschaftErgebnisanalyse und ProjektErgebnisanalyse. Ein Projektleiterfachmann kann kosteneffektive Projekte rechtzeitig liefern. Fähigkeit der strategischen Planung, das reich an Hilfsquellen Lösen von Problemen und ein Verständnis von Konzepten wie Statistiken und Kostenvolumen Analyse, ist einige der Fähigkeiten, die von einem Projektleiterfachmann gefordert. Ein Projektleiterfachmann muss gute Mannschaftentwicklungsfähigkeiten auch haben und in der Lage sein, Konflikte schnell zu lösen. Eine Fähigkeit, verschiedene Projekt-Software schnell zu verstehen ist für einen Projektleiterfachmann entscheidend, da ein Projekt neue Produkte, zu entwerfen, Logistikmanagement zu verbessern oder Firmabetriebe umzustrukturieren bestehen könnte.

Ein Forschungsprojektmanagementfachmann hat die zusätzliche Verantwortlichkeit des Annahmemanagements, da die Projekte experimenteller als im regelmäßigen Projektleiter sind. Risikomanagement wird sogar wichtig und die notwendige Struktur der finanzierten Forschungsteams erschwert Organisations- und Delegationaspekte des regelmäßigen Projektleiters. Während ein Projektleiterfachmann sorgfältig das gewünschte Resultat plant, kann der nicht der Fall im Forschungsprojektmanagement sein, in dem das Resultat unbekannt ist.