Was ist ein Rechtsassistent-Manager?

Ein Rechtsassistentmanager ist ein ausgebildeter Rechtsassistent oder zugelassener Assistent, der den Rechtsassistentpersonal in einer Sozietät überwacht. Der Manager ist nicht nur für verteilende Fälle zu den Rechtsassistenten auf dem Personal aber auch für das Zusichern der Beendigung aller Arbeit auf eine fristgerechte Art und Weise verantwortlich. Viele Rechtsassistenten überwachen nicht nur, aber auch bearbeiten die Rechtsassistenten, die mit der Vorbereitung der gesetzlichen Dokumente wie Anklänge, Willen, Verträge und Versuchsschriftsätze beschäftigt gewesen. Ein anderer Aspekt der Führungsaufgaben umfaßt das Gewähren der Trainings- und Forschungsunterstützung den Rechtsassistenten auf dem Personal, indem er nebeneinander sie der gegenwärtigen Gerichtsentscheidungen, der zugelassenen Gesetzesvorschriften und anderer Änderungen im Rechtssystem hält.

Die Rechtsassistentaufsichtskraft ist verantwortlich für Arbeitsfluss- und Kistenladungmanagement innerhalb der Abteilung, anstellenden zusätzlichen Personal und die Durchführung aller Auswertungen für Produktivität und der Leistungsbeurteilungen für den Rechtsassistentpersonal. Eine Rechtsassistentaufsichtskraft sollte die Fähigkeiten und das Wissen besitzen, um ein Mentor, ein Führer und ein Problemlöser innerhalb der Organisation zu sein. Die Rechtsassistentaufsichtskraft muss ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten haben, weil er oder sie mit Belegschaftsmitgliedern, Rechtsanwälten und Klienten nah arbeiten müssen.

Sozietäten haben verschiedene anstellenkriterien für Rechtsassistentmanager als für Rechtsassistenten, und diese Anforderungen konnten Haben eines Grads des Junggesellen, des associate’s Grads oder der Rechtsassistentbescheinigung umfassen. Ein Rechtsassistent konnte in der Lage sein, in eine Rechtsassistentmanagementposition innerhalb der Sozietät voranzubringen, indem er hervorragende organisatorische Fähigkeiten, die Fähigkeit, effektiv in Verbindung zu stehen, die Mehrprozeßfähigkeiten und überlegene Aufmerksamkeit zum Detail aufwies. Ältere Rechtsassistenten häufig wünschen nicht die zusätzlichen Verantwortlichkeiten der Leitung des Personals noch der erhöhten Verwaltungsaufgaben, die von einem Rechtsassistentmanager durchgeführt werden müssen. Dieses verlässt die Gelegenheit für einen Juniorrechtsassistenten, welche nach einer neuen Herausforderung zur Bewegung in eine Managementposition sucht.

Rechtsassistenten eingestellt durch Sozietäten zu den niedrigeren Kosten Services zu den Klienten und zu den niedrigeren Verwaltungskosten innerhalb des Unternehmens en, das dadurch Einkommen erhöht. Indem sie einen Rechtsassistentmanager einstellen, in der Lage sind Rechtsanwälte, verrechenbarere Stunden zu produzieren, da sie nicht beschäftigter beaufsichtigenpersonal und Ausführung der nicht-verrechenbaren Aufgaben sind. Ein Rechtsassistent, den Manager ein Wertgegenstand zur Sozietät wird, indem er die Alltagstätigkeiten des Arbeitsflusses handhabt und möglichen Mitarbeiter behandelt, widerspricht, wiederholt verrechenbare Stunden und überprüft erforschte Daten, damit Dokumente im Gericht archiviert werden können.

Die Rolle eines Rechtsassistentmanagers definiert durch die Notwendigkeiten der Sozietät. Die Art der fachkundigen Praxis, die durch die Rechtsanwälte und die Zahl Rechtsassistenten auf dem Personal auch durchgeführt, feststellt die Rolle der Rechtsassistentaufsichtskraft t. Ein Rechtsassistentmanager ist nicht nur eine Verbindung zwischen dem Rechtsassistentpersonal und der Führungsstabmannschaft aber ist ein Wertgegenstand zur Sozietät.