Was ist ein Speicher-Detektiv?

Ein Speicherdetektiv kann auch benannt ein Schadensverhütungvertreter oder einen Anlagegutschutzoffizier. Er oder sie beobachten gewöhnlich Käufer in einer Bemühung, jede mögliche im Laden stehlentätigkeit zu kennzeichnen. Ladendiebstahl des Mitteldiebstahls: Ladendiebe nehmen Waren, ohne für es zu zahlen und diese kostet den Speicher in verlorenen Verkäufen und profitiert. Der Speicher muss Großhandelspreise für die Einzelteile zahlen, die er verkauft und wenn die Waren eher als gekauft gestohlen werden, kann die Kleinfirma einen Profit erzielen nicht und verliert Geld. Hilfen eines Speicherdetektivs verhindern Ladendiebstahl, indem sie versuchen, Waren zurückzugewinnen, bevor sie vom Speicher von den Ladendieben entfernt werden.

Obgleich sie als Teil der Sicherheit eines Speichers arbeiten, sind Speicherdetektive nicht die selben wie Schutz. Sicherheitsbeamten häufig tragen Uniformen und arbeiten im normalen Anblick der Kunden und der Angestellten. Ein Speicherdetektiv bearbeitet gewöhnlich undercover unter Angestellten und Kunden. Speicherdetektive konnten vortäuschen, Kunden beim Gehen zu sein durch einen Speicher, damit sie nach misstrauischem Verhalten suchen können.

Uhren eines Speicherdetektivs für Leute, die versuchen, ein Einzelteil zu setzen, das nicht in einen Beutel oder in eine Tasche gekauft worden ist. Speicherdetektive benötigen scharfes Sehvermögen, da Ladendiebe normalerweise versuchen, Einzelteile schnell zu stehlen. Einige Ladendiebe stehlen Kleidung, indem sie sie in die Umkleideräume des Speichers nehmen, in denen sie die unbezahlten Waren in einen Beutel gleiten, den, sie mit ihnen holten. In vielen Fällen können Speicherdetektive die Beutel suchen, um gestohlene Waren zurückzugewinnen, aber sie müssen dem Verbrechen die Polizei berichten.

Kunden, die nicht gewöhnlich stehlen, schätzen nicht des Ladendiebstahls beschuldigt werden und dieses können eine schlechte Service-Erfahrung für den Speicher verursachen, wenn Schadensverhütungfachleute falsch einen Käufer beschuldigen. Ein Speicherdetektiv muss genau sein, wenn er ermittelt, dass ein Kunde in den ändernden Raum mit mehr Einzelteilen einstieg, als er oder sie hatten, als heraus gehend. Er oder sie auch Uhren für Zeichen mögen einen ausbauchenden Geldbeutel oder einen Beutel, der war, nicht dass Weise vor einem Kunden in den ändernden Raum einstieg. Der Kunde könnte seinen oder eigenen Mantel in den Beutel jedoch gelegt haben, also müssen Speicherdetektive vom Ladendiebstahl, bevor sie und von beschuldigen, Kunden des Diebstahles sich nähern sicher immer sein.

Schadensverhütungvertreter oder -detektive berichten normalerweise den Geschäftsleiter. Sie können teilzeitlich arbeiten und zu den verschiedenen Speicherniederlassungen einer großen Kleinfirma reisen. Ein Speicherdetektiv kann von einer Sicherheitsgesellschaft eingestellt werden. Er oder sie haben häufig vorhergehende Erfahrung als uniformierter Sicherheitsbeamte, bevor er in schützende Speicheranlagegüter in eine undercover Kapazität mit einbezogen wird.

Zusätzlich zu aufpassenden Kunden in den Speichern beim Suchen der Ladendiebe, Anlagegutschutzoffiziere kaufen, oder Speicherdetektive konnten Angestelltverhalten auch geheim beobachten. Sie können Registrierkassegeld im Auge behalten und Angestellte beobachten, indem sie vortäuschen, Kunden zu sein. Oftmals wenn ein Geschäftsleiter vermuten, dass ein Belegschaftsmitglied Geld oder Waren stiehlt, kann er oder sie normalerweise nicht festlegen, welcher Angestellte der Angeklagte ist, während ein undercover Schadensverhütungdetektiv wahrscheinlich ist, in der Lage zu sein, dies zu tun.