Was ist ein chemischer Abhängigkeits-Ratgeber?

Ein chemischer Abhängigkeitsratgeber ist im Allgemeinen eine genehmigte Einzelperson, die in den verschiedenen Einstellungen arbeitet, die die stützen, die zu den Drogen, zum Spiritus oder zu beiden gegewöhnt. Training kann für diese Einzelperson schwanken und basiert auf regionalen Anforderungen. Anforderungen scheinen zu erhöhen, und in etwas Bereichen können Leute möglicherweise nicht in der Lage sein, diese Arbeit zu erledigen ohne bachelor’s oder master’s Grad und ohne einen bestimmten Betrag Praxisstunden vor dem Erhalten einer Lizenz zu erfüllen. Andere können in der Lage sein, einem chemischen Abhängigkeitsratgeber durch Berufserfahrung alleine zu stehen. Diese Abweichung gegeben, müssen die interessiert an dem Feld Anforderungen in ihrem speziellen Bereich erforschen.

Es gibt verschiedene Jobpositionen für den chemischen Abhängigkeitsratgeber. Viele dieser Ratgeber arbeiten in den Drogebehandlungmitte. In dieser Einstellung können sie helfen, die Weise, die ein Programm laufen gelassen und Arbeit in der Gruppe oder einzelne Einstellungen mit den Leuten zu beaufsichtigen, die Behandlung empfangen. In den Gruppeneinstellungen ist das Ziel, Kommunikation zwischen Leuten zu fördern, denen alle die Herausforderungen des Beschäftigens Neigung teilen, oder Ratgeber konnten Gruppensitzungen verwenden, um über einige des erwarteten Verhaltens und der Gefahren der Neigungswiederaufnahme zu unterrichten.

Als, Einzelpersonen raten, könnte der chemische Abhängigkeitsratgeber jeder Person helfen, die Anfänge der Neigungswiederaufnahme zu verarbeiten. Während eine Person durch ein Programm weiterkommt und vorbereitet, es herauszunehmen, kann der Ratgeber vom Gebrauch sein, wenn er der Person hilft, kommen zu einem verwendbaren Plan, damit das Fortfahren bleibt sauber beim Wieder.aufnehmen der normaleren Tätigkeiten. Ratgeber können benötigen Zugang zu einem Reichtum der Informationen über die Betriebsmittel, die in der Gemeinschaft vorhanden sind, damit der zurückgewinnensüchtige fortfährt, die Unterstützung zu erhalten benötigt, Droge oder alkoholfreies zu bleiben.

Etwas von dieser Unterstützung konnten von einem chemischen Abhängigkeitsratgeber kommen, der in einer Patientklinik arbeitet. Diese Ratgeber don’t gerade Arbeit in den Behandlungkrankenhäusern. Sie konnten, wie angegebene, Personalkliniken oder sie auf andere Arten arbeiten konnten. Ratgeber konnten ein Teil Organisationen sein, die auf Drogeverhinderung konzentrieren, und sie konnten Outreach Gemeinschaften antun, oder, Autorenmaterialien zu helfen, die benutzt werden können, um zu helfen, gewöhnten, Leute gänzlich an ihr Verhalten vor dem Werden zu denken. Wechselnd konnten sie einfache Informationen für die schreiben und/oder organisieren, die dem gegewöhnten they’re glauben und benötigen Hilfe.

Eine andere Weise, die chemische Abhängigkeitsratgeber arbeiten konnten, ist, indem sie Familien hilft, konfrontieren oder eingreifen mit einem Familienmitglied, das eine ernste Neigung hat. Interventionisten können für Krankenhäuser oder Tagesbehandlungmitten arbeiten, aber einige arbeiten auch alleine und helfen Familien mit Intervention auf einer Ganztagsbasis. Diese Fachleute sind nicht immer Drogeratgeber und konnten Therapeuten oder Psychologen sein oder konnten umfangreiches Training auf den Gebieten wie Vermittlung haben.

Organisationen mögen das US-Büro des unveränderlichen Wachstums des Arbeitskräftestatistikreports in den Beschäftigungsmöglichkeiten für chemische Abhängigkeitsratgeber. Während Gelegenheit, einen Job, nachdem Training, positiv ist, jedermann zu landen, der an diesem Feld interessiert, wachsende Neigung negativ ansehen muss. Schließlich sein ein Neigung counselor’s Ziel, seinen Job überholt zu machen, indem es Neigung beendete. Leider scheint Gesellschaft nirgendwo nah an dem Erzielen des Ziels.