Was ist ein gastro-intestinaler Doktor?

Ein gastro-intestinaler Doktor ist ein medizinischer Fachmann, der auf die Forschung, die Diagnose und die Behandlung der verschiedenen Verdauungssystemprobleme sich spezialisiert. Fachleute haben Wissen über die verschiedenen Krankheiten, die Verletzungen und die Symptome einzeln aufgeführt, die Patienten haben können, und hoch entwickelte medizinische Ausrüstung verwenden, um nach Problemen zu suchen und Behandlung zur Verfügung zu stellen. Einige Doktoren spezialisieren sich, indem sie eine bestimmte Kategorie Bedingungen, wie Krebse oder Darmprobleme oder Fokus auf einer spezifischen Bevölkerung der Patienten, wie Kinder oder der älteren Personen behandeln. Ein gastro-intestinaler Doktor konnte in einem Krankenhaus, in einer medizinischen Klinik, in einem Privatbüro oder in einer gemeinsamen Praxis mit anderen Fachleuten der internen Medizin arbeiten.

Probleme mit verdauungsfördernden Organen, einschließlich die Därme, Magen und Leber, können von milde unbequemem bis zu streng schwächen reichen. Ein gastro-intestinaler Doktor ist in der Lage, die Schwierigkeit und die Art von Symptomen festzustellen, indem er Patienten Fragen über ihre medizinischen Geschichten und Lebensstile, körperliche Leitprüfungen, using Ultraschall- und Röntgenstrahlausrüstung stellt, und Laborversuche auf Blut, Schemeln, Urin und Gewebeproben bestellt. Mithilfe der Krankenschwestern und der medizinischen Adjutanten ist ein Doktor normalerweise in der Lage, Symptome festzulegen, Diagnosen zu bilden und Behandlung auszuüben. Abhängig von der Ursache der verdauungsfördernden Probleme, konnte der Arzt Antibiotika oder entzündungshemmende Medikationen vorschreiben, gesunde Lebensstiländerungen vorschlagen, oder Chirurgie empfehlen, um strenge Bedingungen zu beheben. Ein gastro-intestinaler Doktor behandelt eine große Auswahl von Krankheiten und von Unpässlichkeiten, einschließlich Crohns Krankheit, Syndrom des reizbaren Darms, Geschwüre und Hemorrhoids.

Das Stehen eines gastro-intestinalen Doktors bezieht viele Jahre der Ausbildung und des klinischen Trainings mit ein. Fachleute werden angefordert, Doktorgrad von beglaubigten Universitäten zu erwerben, das nach einem Beendigung des Programms eines premedical Junggesellen normalerweise ungefähr vier Jahre nimmt. Neue Doktoren in den Vereinigten Staaten und in vielen anderen Ländern halten gewöhnlich einjährige Praktika an den Krankenhäusern und an den medizinischen Kliniken nachdem Hochschule, um praktische Übungen zu sammeln und für ihre etwaigen Karrieren besser sich vorzubereiten. Nach dem Abschluss von Praktika, nehmen sie normalerweise Sitze an, die letzte bis sechs Jahre. Die ersten drei Jahre eines Sitzes werden in in einer Praxis oder einem Krankenhaus der internen Medizin abgeschlossen, und die letzten zwei bis drei Jahre werden in einer ausschließlich gastro-intestinalen Medizineinstellung verbracht.

Die meisten Länder erfordern neue gastro-intestinale Doktoren, Genehmigenprüfungen zu bestehen, bevor sie unabhängig werden üben lassen. Prüfungen umfassen gewöhnlich medizinische Ausdrücke, die verschiedenen Arten der Krankheit und Verletzungen, die sie antreffen können, Ethik, Versicherungsgesetze und andere Aspekte zweckdienlich der Lieferung von Qualitätssorgfalt. Genehmigte Doktoren sind häufig erfolgreich, wenn sie einer Gruppenpraxis sich anschließen oder ihre eigenen Anlagen erschließen.

Krankenhauses voranzubringen.