Was ist ein gerichtlicher Entomologe?

Ein gerichtlicher Entomologe ist ein Wissenschaftler, der die Insekte studiert, die an den Gewaltverbrechenszenen gefunden werden, um Vollzugsbehörden kriminelle, Umstände zu kennzeichnen und Tätern zu helfen. Sie arbeitet normalerweise in Verbindung mit einigen Agenturen, die sie mit Labors versehen, in denen die gesammelten Exemplare studieren. Ihr Job kann Stab-gegründet werden, oder sie kann als unabhängige Fremdfirma arbeiten. Einige gerichtliche Entomologen auch unterrichten an den Hochschulen oder an den Universitäten oder richten ihre Karrieren auf Forschung.

Beweis an einem Tatort zu sammeln ist für eine Person mit diesem Job außerordentlich Zeit raubend. Sie wird normalerweise erwartet, Insekte vom Körper, einschließlich die Haut, die Kleidung, die Schmucksachen und die Öffnungen zu sammeln. Der Bereich, der sofort den Körper umgibt, wird auch allgemein für Insekte nachgeforscht, die auf dem Täter gewesen sein können. Indem sie verschiedene Aspekte der Insekte, wie Art studieren, können Entwicklungsstadium oder der Schaden, die sie dem Körper verursacht haben, helfen, eine ungefähre Zeit festzustellen, als das Verbrechen auftrat.

Das Klima im Bereich ist auch in der Untersuchung gewöhnlich wichtig. Der Entomologe ist im Allgemeinen in der Lage, das vorausgehende Wettergeschehen zu studieren und im Anschluss an der kriminellen Handlung, um die Lebenstadien der Insekte an der Szene festzustellen. Sie kann die Zeit des Todes unten verengen, indem sie merkt, welche Insekte bei heißem, kaltem oder regnerischem Wetter anwesend waren und als sie auf dem Körper oder in der Umgebung waren.

Die Insekte auf dem Körper versehen den gerichtlichen Entomologen mit wichtigen Informationen über die Leiche. Zum Beispiel wenn die beobachteten Insekte Maden sind, decken ihr Wachstum und Stadium der Entwicklung, wie lang sie auf dem Körper gewesen sind auf und machen es möglich, die Zeit des Todes festzustellen. Andere Insekte, tot und lebendig, können studiert werden, um festzustellen, wenn sie im Bereich eingeboren sind oder dort vom Täter oder Opfer transportiert wurden.

Da der Beweis, der von einem gerichtlichen Entomologen gesammelt wird, bei Gericht halten muss, wie zulässig, wird sie normalerweise angefordert, strengen Richtlinien für Ansammlung und Lagerung zu folgen. Während nach diesen Richtlinien garantiert nicht der Zulässigkeit des Beweises, es schützt gegen die allgemeinsten Fehler, die gebildet werden. Ein Gesetzeshüter begleitet häufig den Entomologen, um zu überprüfen, dass die korrekten Schritte während dieser Phase der Untersuchung unternommen werden.

Zu einem gerichtlichen Entomologen zu stehen erfordert umfangreiche Ausbildung. Zuerst wird ein bachelor’s Grad in der Entomologie oder gerichtliche Wissenschaft angefordert. Dem folgend, nimmt eine Person, die diese Position wünscht gewöhnlich, die spezifischen Kategorien, die auf gerichtlicher Entomologie bezogen werden, wenn er einen master’s Grad im Thema ausübt. Praktika werden allgemein angefordert, damit diese Position Anwärtern praktische Übungen im Feld mit einem erfahrenen gerichtlichen Entomologen gibt.