Was ist ein pädiatrisches Stipendium?

Ein medizinisches Stipendium ist ein Zeitraum der fortgeschrittenen Ausbildung, worin Doktoren in einem Spezialgebiet wie Onkologie oder Kardiologie ausbilden. Ein pädiatrisches Stipendium ist folglich eine Ausbildungsgelegenheit, damit vor kurzem abgestufte Kinderärzte weitere Studie in einem spezifischen Feld von Medizin abschließen, während es auf Kindern bezieht. Z.B. kann ein Kinderarzt entscheiden, ein Stipendium in der pädiatrischen Onkologie zu beantragen, um auf Kindheitkrebsbehandlung oder -forschung zu spezialisieren. Beendigung eines Stipendiums angefordert nicht t, damit ein Arzt spezialisiert, aber durch beide medizinische Gemeinschaft und Patienten erwartet. Die zusätzliche Ausbildung versieht das eingehende Wissen eines Sub-specialty über normalen pädagogischen Anforderungen hinaus und versieht den Arzt mit erhöhter Erfahrung mit komplizierten Fällen, die Operationen und die Behandlungresultate.

Gewöhnlich aufgenommen ein pädiatrisches Stipendium sofort nach der Beendigung eines Sitzprogramms mit einem ähnlichen Bereich und einem Spezialgebietsfokus nd. Ein Anwärter, der ein Stipendium in der pädiatrischen Urologie z.B. beantragen möchte gewöhnlich, benötigt Sitzerfahrung in der Urologie. Während Kinderärzte gewöhnlich ein Stipendium nach dem Abschluss ihres Sitzes beantragen, ist es nicht ungewöhnlich, damit ein übender Arzt ein Stipendiumprogramm beantragt. In solchen Fällen betrachtet der Mitanwärter im Allgemeinen eine Karrierebewegung von der klinischen Praxis zu erforschen oder umgekehrt. Verschiedene Organisationen erbringen zusammenpassende Dienstleistungen Vorlage in der Paarung der Anwärter mit passenden Stipendiumprogrammen, unabhängig davon das candidates’ gegenwärtige Karrierestadium.

Anwärter für ein pädiatrisches Stipendium haben zahlreiche Wahlen in Stipendiumprogrammen und Sub-specialtywahlen ausgedrückt. Arten der Stipendiumprogramme im Allgemeinen gepasst entweder in die klinische oder Forschungskategorien, obgleich beide einige Forschungsaspekte einschließen. Jene Anwärter, die an der aktiven Forschung der Kindheitkrankheiten und der neuen Behandlungen interessiert, konnten Forschungsprogramme für Stipenien wählen. Einerseits konnte ein Anwärter, der interessiert, an der Behandlung von Kindheitkrankheiten, ein pädiatrisches dieses Infektionskrankheitstipendium wählen Foki auf klinischer Arbeit. Das Primärziel eines pädiatrischen Stipendiums ist fokussiertes Training in einem auserwählten Sub-specialty von Kinderheilkunde wie Onkologie, Darmleiden, Kardiologie, Urologie, Infektionskrankheit, Allergie und Immunitätsforschung, jugendliche Medizin und andere.

Klinische pädiatrische Stipendiumprogramme umgeben gewöhnlich zwei bis drei Jahre Training, klinische Arbeit und unabhängige Forschungsprojekte, abhängig von dem Spezialgebiet. Für Forschungsstipenien schwankt die Dauer des Programms entsprechend der spezifischen geleiteten Forschung. Bestimmte Organisationen und Anstaltsangebotstipendium bewilligt das Erlauben pädiatrischen Fachleuten, spezielle Bereiche der pädiatrischen Medizin mit dem Nutzen der Institutionsfinanzierung für ihre Forschungsprojekte zu studieren. In solchen Fällen das Stipendium letzten Mai für, solange das Forschungsprojekt oder die Bewilligung gewährt.