Was ist ein virtueller Campus?

Ein virtueller Campus ist eine pädagogische on-line-Umwelt, in der Kursteilnehmer coursework durch eine gebildete Bildungseinrichtung abschließen können. Einige Schulen anbieten Kursteilnehmern die Wahl des Sorgens der Kategorien auf einem virtuellen Campus oder einem traditionellen, körperlichen Campus n, während andere Schulen, die on-line-Ausbildung anbieten, völlig online funktionieren. Die Eigenschaften, die durch einen on-line-Campus vorhanden sind, schwanken durch Schule sowie die pädagogische Software, die sie verwenden, um Anweisung zu erleichtern. Schulen, die Klassenzimmer und on-line-Kurse gewöhnlich anbieten, unterscheiden nicht zwischen virtuellen Campuskursteilnehmern und körperlichen Campuskursteilnehmern in Academicaufzeichnungen ausgedrückt oder der Gewährung von Grad und von Diplomen. Ein virtueller Campus kann Kursumwelt einschließen, in denen Ausbilder und Kursteilnehmer aufeinander einwirken können und Anweisungen und Kursteilnehmer einzureichen Gebühren zahlen und auf ihren Konten, sowie komplett überprüfen kann andere notwendige Verwaltungsaufgaben.

Viele Kursteilnehmer oder die, die eine Erziehungsprogrammentdeckung abschließen möchten, dass on-line-Ausbildung und effiziente Art des Erhaltens der Erziehung und Ausbildung ein bequemes ist, die sie benötigen. Ein bedeutender Vorteil zu einem virtuellen Campus ist, dass er 24 Stunden proTag 7 Tage in der Woche zu jedem möglichem Kursteilnehmer zugänglich ist, der Zugang zu einem Computer und zum Internet hat. Infolgedessen Arbeitskursteilnehmer oder Kursteilnehmer, die bedeutende Familienverpflichtungen haben, die Fähigkeit zu haben, ihre Schulearbeit, sowie weltlicheresgeschäft mit der Schule abzuschließen fast völlig on-line.

In vielen Fällen mit.einschließt ein virtueller Campus virtuelle Klassenzimmer Campus, in denen Kursteilnehmer direkt von ihren Ausbildern zusammen mit ihren Mitkursteilnehmern erlernen können. Abhängig von der benutzten Software, können diese virtuellen Klassenzimmer Diskussionsbretter sowie Bereiche anbieten, in denen Ausbilder Kursmaterialien und -informationen über Anweisungen bekannt geben können. Ausbilder können Phasenschwätzchen oder web-basiert videoseminare innerhalb des virtuellen Klassenzimmers halten. In einigen Fällen kann das virtuelle Klassenzimmer verschiedene Dokumente, einschließlich auf Lehrbücher auch verwahren, die Kursteilnehmer während ihres Kurses beziehen müssen.

Außerhalb des virtuellen Klassenzimmers kann der virtuelle Campus zusätzliche Services, einschließlich eine on-line-Bibliothek anbieten, in der Kursteilnehmer Bücher und andere Lernmittel vielleicht ansehen und herunterladen oder fordern können, dass Bibliotheksbücher und -artikel ihnen durch die Bibliotheksdienstabteilung der Schule geschickt. Der Standesbeamte kann eine Anwesenheit auf dem virtuellen Campus auch beibehalten, der Kursteilnehmern erlauben kann, um ihre Abschriften anzusehen und zu bitten. Andere Opfer können die Fähigkeit umfassen, auf verschiedene Programme sowie Finanzverwaltungbetriebsmittel, einschließlich die Fähigkeit online zuzutreffen, irgendjemandes Unterrichtrechnung anzusehen, beantragen wirtschaftliche Hilfe und leisten sogar Zahlungen using eine Kreditkarte.