Was ist ein zugelassener Atmungstherapeut?

Ein zugelassener Atmungstherapeut behandelt Leute, die Schwierigkeit haben zu atmen, wie Kinder, die vorzeitig geboren sind oder Leute, die unter Asthma leiden. Atmungstherapeuten arbeiten normalerweise in den Krankenhäusern, obwohl einige in den Büros des privaten Doktors, in den Pflegeheimen oder für einzelne Klienten arbeiten können. Um ein zugelassener Atmungstherapeut in den Vereinigten Staaten zu werden, muss eine Person Hochschule sorgen und eine Prüfung bestehen.

Ein Teilnehmergrad ist der minimale Grad, der damit eine Person ein zugelassener Atmungstherapeut benötigt, wird. Therapeuten, die einen Grad des Junggesellen oder höher empfangen, mehr Gelegenheit haben, in ihrem Feld voranzubringen können. Nach dem Beendigung eines Universitätsprogramms, nehmen die meisten Therapeuten in den Vereinigten Staaten einen Test, um bestätigt zu werden. Bescheinigung ist eine Anforderung, zwecks in 48 Zuständen zu üben. Wenn ein zugelassener Atmungstherapeut eine zusätzliche Prüfung nimmt, ist sie geeignet, ein geregistrierter Atmungstherapeut zu werden und bedeutet sie, in der Lage ist, in der Intensivpflege und in den Überwachungsrollen zu arbeiten.

Atmungstherapeuten im Allgemeinen arbeiten unter einem Arzt und konsultieren den Arzt betreffend eine Sorgfalt und Behandlung des Patienten. Ein zugelassener Atmungstherapeut in der Lage ist, Diagnosetests auf Patienten zu machen. Sie kann Blutproben nehmen und sie auswerten, um die Menge des Sauerstoffes im Blut eines Patienten sowie den pH der Probe festzustellen. Der Therapeut weiterleitet dann die Informationen an den Doktor tet, der die endgültige Entscheidung betreffend die Sorgfalt des Patienten trifft.

Sie kann die Lungenkapazität eines Patienten auch messen, indem sie die Menge des Sauerstoffes misst, den, er bei der Inhalierung einläßt. Der Therapeut dann vergleicht das Maß des Patienten mit Standardmaßen durch Alter, Geschlecht und Größe und feststellt und, ob die Lungen des Patienten richtig arbeiten. Nach der Beratung mit einem Doktor, kann ein Atmungstherapeut dem Patienten eine Sauerstoffmaske oder einen Aerosolspray geben, die Sauerstoff enthalten. Bei Bedarf anschließt ein zugelassener Atmungstherapeut einen Patienten an einen Entlüfter n, indem er einen Schlauch hinunter die Luftröhre des Patienten verlegt.

Eine andere Verantwortlichkeit eines zugelassenen Atmungstherapeuten ist, Schleim aus den Lungen eines Patienten abzulassen. Patienten, die unter Cystischer Fibrose leiden, oder die vor kurzem Herz- oder Lungenflügelchirurgie gehabt, können den Schleim haben müssen, der manuell von ihren Lungen entfernt, um ohne Schwierigkeit zu atmen. Bevor er Schleim entfernt, klatscht der Therapeut auf der Rückseite des Patienten und anweist ihn t zu husten. Die Erschütterungen veranlaßt durch die klatschende Hilfe, um den Schleim zu lösen.

Zusätzlich zur Behandlung der Patienten für spezifische Lungenflügelprobleme, können Therapeuten arbeiten, um Patienten auf Ausgaben der Lungenflügelgesundheit zu erziehen. Einige Therapeuten mit.einbezogen einige, in „beendigt, Programme zu rauchen“, während andere helfen, Rehabilitationübungen für Patienten mit lebenslänglichen atmenproblemen zu entwickeln. Andere Therapeuten können an dem Verhindern von Lungenerkrankungen arbeiten oder spezifische atmenstörungen studieren.