Was ist eine akademische Erneuerung?

Akademische Erneuerung ist eine Wahl, die von einigen Hochschulen und von Universitäten zu den Kursteilnehmern bereitgestellt, die ein Semester oder Semester schlagen möchten, in denen sie schlecht von ihren Abschriften durchführten. Die umgebende akademische Erneuerung der Politik unterscheiden von Schule zu Schule, und Kursteilnehmer, die an dieser Wahl interessiert sind, sollten mit akademischen Beratern an ihren Schulen sprechen, um herauszufinden, was sie tun müssen. Weil akademische Erneuerung nach einer Vielzahl von Sachen abhängig sein kann, sollten Kursteilnehmer, die z.Z. schlecht durchführen, wer denken, dass sie um akademische Erneuerung zukünftig ersuchen wünschen konnten, eine Zusammenkunft mit einem Berater festlegen.

Wenn eine Schule akademische Erneuerung anbietet, kann sie das Semester völlig nehmen, das weg von der Abschrift des Kursteilnehmers fraglich ist, oder sie kann eine Anmerkung auf der Abschrift bilden, die sagt, dass der Kursteilnehmer akademische Erneuerung beantragte, und diese Kurse sollten missachtet werden. In einigen Fällen muss jede Kategorie im Semester entfernt werden, sogar die, in denen der Kursteilnehmer gut tat, während schlagen andere Schulen, mit.einbezog jeder Kurs, der ein D erhielt, oder kleiner im Semester oder in den Semestern nbezog.

In einigen Fällen bestimmt akademische Erneuerung, damit Kursteilnehmer, die für einige Jahre außerschulisch gewesen, und Wunsch zurückgeht. Ein Kursteilnehmer kann erfordert werden, während eines Satzzeitabschnitts außerschulisch zu bleiben, bevor man für akademische Erneuerung zutrifft, während andere Schulen gegenwärtigen Kursteilnehmern erlauben, um Erneuerung zu ersuchen, solange ein Satzzeitabschnitt abgelaufen. Kursteilnehmer können auf nur eine Anwendung für akademische Erneuerung auch begrenzt werden, und wenn sie mehrfache Semester von ihrer Aufzeichnung schlagen möchten, müssen die Semester nachfolgend sein. Dieses entworfen, um Kursteilnehmer vom Beibehalten einer unregelmäßigen Academicaufzeichnung und dann von versuchen zu entmutigen, es später zu reparieren.

Eine Schule kann einen Kursteilnehmer auch ermöglichen, einen Kurs wieder zurückzunehmen oder eine Prüfung zu nehmen, die das vorbehaltliche Material umfaßt, um einen schlechten überschriebenen Grad zu haben. Diese Wahl ist normalerweise für Kategorien vorhanden, in denen ein Kursteilnehmer einen Grad von D oder unten hatte, also bedeutet es, dass Kursteilnehmer es nicht verwenden können, um ihren Gradpunktdurchschnitt aufzuladen, wenn sie mit einem Grad wie Wechselstrom unglücklich sind.

Um für akademische Erneuerung zu qualifizieren, kann ein Kursteilnehmer zeigen müssen dass er oder sie einen Gradpunktdurchschnitt unterhalb eines bestimmten Betrags haben. Sobald die Erneuerunganwendung anerkannt ist, nachgerechnet der Durchschnitt, um die Kategorien zu entfernen, in denen der Kursteilnehmer schlecht durchführte. Für Kursteilnehmer mit einem begrenzten Gradpunktdurchschnitt, kann dieses bedeutendes manchmal unterscheiden.