Was ist eine Ausgangs-Interview-Form?

Wenn ein Angestellter eine Firma lässt, kann eine Ausgangsinterviewform helfen, dass Firma die Gründe für das Verlassen ermitteln und ob jene Gründe die gegenwärtigen oder möglichen Angestellten zukünftig beeinflussen konnten. Eine Ausgangsinterviewform ist jede ein Fragebogen, der vom Angestellten ergänzt, der verlässt, oder eine Checkliste des Interviews fragt, vom Angestellten vom Interviewer gebeten zu werden. In jedem Fall ist die Ausgangsinterviewform ein wertvolles Werkzeug für Arbeitgeber.

Der Zweck einer Ausgangsinterviewform ist, alle Faktoren zu ermitteln, die zu einer employee’s Entscheidung f5uhrten, um die Firma zu verlassen. Dieses einschließt Gründe für eine wechselnde Jobsuche, die Verwendbarkeit des Trainings oder Zuführung er, wie gut der Angestellte zusammen mit Aufsichtskräften und Mitarbeitern erhielt, ob glaubte der Angestellte, war der Ausgleich ausreichend und das Niveau des Genusses der Arbeit, unter anderem. Mit einem wertvollen Angestellten kann eine Ausgangsinterviewform vielleicht feststellen, wenn es irgendwelche Bedingungen gibt, unter denen der Angestellte seinen oder Verstand ändern konnte. Zusätzlich muss die Firma versuchen, herauszufinden, wenn es Umstände gibt, die andere gegenwärtige Angestellte beeinflussen, um Angestelltumsatz abzuschwächen.

Teilnahme an einem Ausgangsinterview sollte freiwillig sein, wenn ein Angestellter einen alternativen Fragebogen gegeben, zum abzuschließen, wenn er oder sie nicht mit dem Interviewprozeß wohlfühlen. Häufig ist ein Angestellter mit Informationen bevorstehender, wenn er oder sie nicht mit einem Repräsentanten der Firma vertraulich sind. Auch der employee’s gegenwärtige Chef sollte nicht die Person sein, die ein Ausgangsinterview durchführt. Wenn eine objektive Drittpartei das Interview leitet, konnte der Angestellte bequemeren verbreitenden Informationen über seine oder gegenwärtige Arbeitsbedingungen glauben. Tatsächlich konnte der employee’s gegenwärtige Chef der Grund für die Entscheidung sein, und der Angestellte muss bequem fühlen, dieses erklärend jemand anderes.

Fragen über eine Ausgangsinterviewform sind normalerweise sehr einfach und direkt, und ein Ausgangsinterview sollte für den herausnehmenden Angestellten schnell und einfach sein. Häufig möchte der Arbeitgeber einen guten Eindruck mit dem Angestellten lassen und zeigen, dass er für die Gründe für Abfahrt interessiert. Wenn eine grosse Firma die Zeit nimmt, einen abreisenangestellten zu interviewen, kann dieser den Angestellten glauben lassen, wie er oder sie ein großer Mitwirkender zur Firma im Allgemeinen waren.

Analyse einer Ausgangsinterviewform kann wie Diskussion unter Managern so einfach sein, oder es könnte ein wissenschaftlicheres Verfahren des Analysierens der Daten sein. In den großen, komplizierten Firmen kann es die gesamten Jobs geben, die der Analyse dieser Informationen eingeweiht. Wenn Arbeitgeber an den Ausgangsinterviews erfahren sind, können sie ein Schatz-Fund der Informationen innerhalb der Daten finden, die ihnen helfen können, ihre gegenwärtigen Angestellten besser zu handhaben.