Was ist eine Härte-Verzögerung für Kursteilnehmer-Darlehen?

Eine Härteverzögerung ist eine temporäre Aufhebung der Kursteilnehmerdarlehenszahlungen, die jemand bewilligt werden, das auf Schwierigkeiten mit Rückzahlung stößt. Abhängig von der kreditgebenden Stelle und der Art der Schwierigkeiten, schwankt die Länge einer Härteverzögerung, und gewöhnlich fährt Interesse fort, auf den Darlehen während der Dauer der Verzögerung anzufallen. Um eine Härteverzögerung zu empfangen, muss jemand an die kreditgebende Stelle spezifisch sich wenden um um Härtebetrachtung zu bitten.

Viele kreditgebenden Stellen sind über die Bewilligung von Härteverzögerungen, innerhalb des Grundes sehr flexibel. Wenn jemand seinen oder Job, unerwartete Unkosten der Erfahrungen oder Leben in einem Bereich mit einem sehr hoch Lebenshaltungskosten verliert, wird eine Härteverzögerung häufig bereitwillig bewilligt. Besonders wenn das lendee nur Zahlungen für einen Monat verschieben möchte, kann eine Härteverzögerung normalerweise erhalten werden.

Um eine Härteverzögerung zu beantragen, ist es normalerweise notwendig mit der kreditgebenden Stelle in Verbindung zu treten und die Situation zu erklären. Für temporäre Verzögerungen eine ein-Monats-Verzögerung mögen, manchmal ein Kreditsachbearbeiter kann eine Anmerkung im Konto einfach bilden, welches die Verzögerung bewilligt. Für längere Verzögerungen normalerweise muss eine Anwendung gefüllt werden das Einkommen des Bewerbers, die Unkosten und die Situation heraus, einzeln aufführend, für die die Verzögerung gefordert wird.

Es ist eine gute Idee, eine Härteverzögerung zu beantragen, sobald eine Härte gekennzeichnet wird, eher als zu warten, bis recht vor einer Zahlung, ist passend. Während einige kreditgebende Stellen Zahlungen verschieben, wie sie die Verzögerung wiederholen, wenn die Verzögerung zurückgewiesen wird, wird der Bewerber erwartet, alle mögliche fehlenden Zahlungen auszugleichen. Andere erwarten Zahlung, bis die Verzögerung bewilligt ist, und eine Zahlung zu verfehlen kann Boden für Ablehnung sein.

Sobald eine Härteverzögerung anerkannt ist, dem Bewerber wird ein formaler Brief geschickt, der erklärt, dass ihm oder ihr eine Verzögerung bewilligt worden sind, und was die Länge der Verzögerung ist. Weniger sind länger als sechs Monate: Leute, die langfristige Verzögerungen benötigen, können erfordert werden zuzutreffen zu halten. Eine kreditgebende Stelle kann eine Verzögerung auch widerrufen, wenn sie entscheidet, dass der Bewerber zu Zahlungen wieder leisten fähig ist, und Bewerber können die Verzögerung auch beenden, indem sie eine Zahlung leisten, wenn sie glauben, dass sie bereit sind auf, ihren Darlehen zu zahlen zu beginnen.

Zusätzlich zu den Härteverzögerungen bieten die meisten kreditgebenden Stellen ein Sechsmonats“grace period† an, während dessen keine Zahlungen fällig sind. Viele Leute beschließen, diesen Zeitraum während der sechs Monate nach Staffelung zu verwenden, aber Gnadenfristmonate können an anderen Malen häufig verwendet werden. Einige kreditgebende Stellen erlauben auch Leuten, Zahlungen durch Anordnung regelmäßig zu verfehlen, besonders wenn Leute immer rechtzeitig zahlen und triftige Gründe haben, damit das Müssen eine Zahlung verfehlt.