Was ist eine MBA-persönliche Aussage?

Das Zutreffen für Aufnahme auf ein Programm für einen master’s Grad in der Geschäftsverwaltung kann ein Mehrstufenprozeß sein. An den US zum Beispiel, müssen Bewerber den graduierten Management-Aufnahme-Test (GMAT®) gewöhnlich nehmen, eine Anwendung einreichen und an einem Interview teilnehmen. Die mba-persönliche Aussage ist ein Teil der Anwendung. Es ist ein Versuch, der entworfen, um den Bewerber mit einer Gelegenheit zu versehen, persönliche Information auf eine sinnvolle Art zu teilen. In einigen Fällen ist es ein kritischer Faktor für Aufnahmepersonal, da sie arbeiten, um festzustellen, welche Bewerber sie annehmen.

Nicht alle Schulen erfordern persönliche Aussagen oder persönliche Versuche, in ihren Anwendungsprozessen. Diese Schulen konnten ihre Entscheidungen auf GMAT Kerben, Nichtgraduiertgraden und anderen Basisdaten nur gründen, die in der Anwendung bereitgestellt. Viele Schulen erfordern jedoch eine persönliche Aussage, weil sie sie für eine wertvolle Weise, mehr über den Bewerber, einschließlich seine oder Schreibensfähigkeiten zu erlernen, Interessen halten und Prozesse dachten. In einigen Fällen kann der Bestandteil der persönlichen Aussage eine geöffnete Einladung sein, damit der Bewerber entscheidet, was er oder sie mit der Aufnahmemannschaft teilen möchten. In anderen Fällen kann die Schule eine spezifische Frage stellen, damit der Bewerber antwortet.

Der Inhalt der MBA-persönlichen Aussagen kann groß unterscheiden. Im Allgemeinen jedoch sind sie Tatsache-orientierte Versuche, die auf die applicant’s Ausbildung, Berufserfahrung, Vollendungen, Interessen und Ziele konzentrieren. Für jene Schulen, die nicht einen Interviewbestandteil in ihrem Anwendungsprozeß haben, ist die MBA-persönliche Aussage die applicant’s alleinige Gelegenheit, der Aufnahmemannschaft eine well-rounded Abbildung von zu geben. Infolgedessen kann die MBA-persönliche Aussage als Drehpunkt sein, wenn sie feststellt, ob dem Bewerber Aufnahme in das Programm bewilligt.

Wenn sie ein Thema für eine MBA-persönliche Aussage vorwählen, betrachten Bewerber häufig jene Sachen, die von ihren Konkurrenten trennen konnten. Die Hauptvollendungen - persönlich oder Berufs, sowie die allgemeine und seltene - sind häufig ein Primärfokus. Zukunftspläne einschließlich, wie der Bewerber erwartet, den MBA zu verwenden, konnten ein Fokus des Versuchs auch sein.

Zusätzlich zur Bestimmung eines allgemeinen Fokus für ihre persönlichen Aussagen, konsultieren MBA-Bewerber häufig irgendeinen General taten und don'ts, um zu betrachten, wenn sie ihre Versuche in Handarbeit machen. Viele von mit.einbezogen einfach den Richtlinien des guten Schreibens - in Aktiv schreiben, schreiben in erste Person, beginnen mit einer umreiß, schreiben offenbar, einschließen eine interessante Einleitung, also verloren die Aufmerksamkeit des Lesers nicht und kurz zu schreiben. Allgemeine don'ts umfassen: Defensive über ein niedrigeres GPA erhalten, versuchend, einschließlich die Typos lustig zu sein und erneut darstellen, was auf der Zusammenfassung des Bewerbers ist.