Was ist eine Pflegeheim-Krankenschwester?

Eine Pflegeheimkrankenschwester ist eine Krankenschwester, die Ende von Lebensorgfalt zu den am Ende kranken Patienten zur Verfügung stellt. Pflegeheimkrankenschwestern arbeiten in den Pflegeheimanlagen, die erfahrene Krankenpflegedienstleistungen kritisch kranken Patienten anbieten und sie können mit Patienten auch zu Hause arbeiten, die zu Hause bequemer sind. Leute mit einer Strecke der Krankenpflegequalifikationen sind geeignet, in den verschiedenen Aspekten von Pflegeheimsorgfalt zu arbeiten. Karrierepflegeheimkrankenschwestern schließen normalerweise sich Berufsverbänden an, die ständige Weiterbildung, Gelegenheiten für Berufsnetzwerkanschluß und anderen Karrierenutzen zur Verfügung stellen.

Pflegeheimsorgfalt ist die unterstützende Behandlung, die Patienten angeboten wird, die das Ende einer Terminalkrankheit erreichen. Eine Schlüsselkomponente Pflegeheim ist das Schmerzmanagement, zum des Patienten bequem zu halten. Pflegeheimkrankenschwestern üben Schmerzmedikationen aus und arbeiten mit einem Doktor und dem Patienten, um einen Schmerz-Verwaltungsplan zu entwickeln. Sie gewähren auch Unterstützung mit Aufgaben, dass Patienten möglicherweise nicht in der Lage sein können, auf ihren Selbst abzuschließen. Dieses schließt alles vom Baden der Patienten zu Schreiben vorgeschriebenen Buchstaben für Patienten mit ein, die nicht bequem schreiben können.

Eine andere Rolle der Pflegeheimkrankenschwester bereitet Patienten, Freunde und Familie für Tod vor. Pflegeheimkrankenschwestern werden mit den körperlichen Phänomenen erfahren, die Tod begleiten und können einige der Ereignisse entmystifizieren, die auftreten, während ein Patient im Pflegeheim ist. Dieses schließt die Erziehung der Leute über die Stadien des Todes ein und ist auf Änderungen in Zustand eines Patienten aufmerksam, die anzeigen, dass das Ende nahe ist, und sitzend mit sterbenden Patienten, die nicht Freunde oder die Familie, zum sie zu halten Firma haben.

Ende von Lebensorgfalt zu den Patienten zur Verfügung zu stellen kann emotional stressvoll sein. Anders als andere Krankenpflegefachleute, die auf helfende Patienten sich konzentrieren, sich verbessern, eine Pflegeheimkrankenschwester wird betroffen hauptsächlich mit dem Halten der Patienten so bequem wie möglich. Die Krankenschwester muss Richtlinien im Gesundheitspflegeplan des Patienten, wie Anträgen folgen, außerordentliche lifesaving Masse zu vermeiden. Selten beenden die Patienten, die in Pflegeheim gelegt werden, oben zurückgewinnen und werden entladen. Jedoch sind diese Fälle verhältnismäßig ungewöhnlich, da Pflegeheim nur empfohlen wird, wenn ein Doktor, dass ein Patient und mangels des Palliativs stirbt, eher als therapeutisch, Sorgfalt glaubt.

Das Stehen einer Pflegeheimkrankenschwester erfordert das Beendigung eines Krankenpflegeprogramms und das Ablegen einer Prüfung, um eine Krankenpflegelizenz zu erhalten. Weiterbildunganforderungen müssen erfüllt werden, um eine Krankenpflegelizenz beizubehalten. Pflegt, wem Mitgliedschaft in den Berufsverbänden neigen, arbeitsfähiger zu sein ausüben. Solche Mitgliedschaft zeigt eine hohe Stufe der Berufsverpflichtung vonseiten einer Pflegeheimkrankenschwester an, sowie eine persönliche Verpflichtung gegenüber der ethischen Praxis solche Organisationen ihre Mitglieder erfordern zu folgen.