Was sind Kern-Impfstoffe?

In der Welt von Veterinärmedizin, sind Kernimpfstoffe Impfstoffe, die stark empfohlen, und manchmal sogar erfordert. Vaccine Protokolle für eine große Auswahl der Tiere einschließlich Hunde, Katzen und Pferde geteilt gewöhnlich zwischen Kern und Nichtkern- Impfstoffe, damit Veterinärpraktiker garantieren können, dass ihre Patienten die Impfstoffe erhalten, die sie benötigen. Für Haustierinhaber ist es nützlich, spezifisch zu wissen, dass ein empfohlener Impfstoff ein Kernimpfstoff, da dieser den Wert des Empfangens des Impfstoffs hervorhebt, zusammen mit Anschlussverstärkern ist.

In den Katzen und in den Hunden ist Tollwut vermutlich der Impfstoff des allgemeinsten Kernes, weil Tollwut als ernstes Risiko angesehen. In den Katzen ist das katzenartige Leukämievirus (FeLV) ein anderer Impfstoff des allgemeinen Kernes, besonders für Katzen, die draußen gehen. Andere Kernimpfstoffe hinzugefügt werden können einem vaccine Zeitplan, abhängig von dem die Tierleben. In den Pferden mögen Krankheiten schlafende Krankheit, Westnil-Virus, und Tetanus sind allgemein auf Listen der Kernimpfstoffe enthalten.

Durch Kontrast empfohlen Nichtkern- Impfstoffe einfach, und sie können möglicherweise nicht in allen Fällen notwendig sein. Gewöhnlich benutzen Tierärzte die regionalen Richtlinien, die durch einen Berufsvereinigungberufsverband herausgegeben, um zu entscheiden, welchen auszuüben Impfstoffen und sie die Nichtkern- Wahlen mit ihren Klienten besprechen können. Z.B. wenn ein Tier viel verschalt, einen Nichtkern- Impfstoff für bordetella, alias Hundehüttehusten ist zu erhalten, ratsam, aber, wenn ein Tier zuhause und nie Bretter bleibt, sein ein bordetella Impfstoff nicht notwendig.

Einige Regionen der Welt erfordern spezifisch, dass Tiere bestimmte Kernimpfstoffe empfangen. Der allgemeinste erforderliche Impfstoff ist die Tollwut, wegen eines Wunsches, die Ausdehnung von Tollwut weltweit zu steuern. In den Ländern, in denen Tollwut nicht, wie Großbritannien, alle Tiere anwesend ist, die hereinkommen, muss das Land mit der Schreibarbeit kommen, die anzeigt, dass sie den Tollwutimpfstoff empfangen und geprüft, um das Vorhandensein der Antikörper zu bestätigen. Wenn er Schutzimpfungwahlen bespricht, überprüft ein Tierarzt normalerweise, ob Inhaber wissen, welche Kernimpfstoffe angefordert und welche einfach stark empfohlen.

Wenn auswerten, die entkernen, Impfstoffe auf einem vaccine Zeitplan enthalten sein sollten, durchführen Beamte normalerweise eine Kosten-Nutzen-Analyse amte, um festzustellen, wenn der Nutzen der Impfstoffe das Risiko der Schutzimpfung überwiegt. Während Schutzimpfungen ständig sicherer wachsen, tragen sie einige Gesundheitsrisiken, und diese Analyse entworfen, um die zu berücksichtigen. Haustierinhaber sollten nachteiligen Reaktionen Impfstoffe, aus statistischen Gründen immer schnellstmöglich berichten und Firmen Zeit zugestehen, Impfstoffe zurückzurufen, wenn sie feststellen, die viel gekompromittiert worden.

Am anderen Ende des Spektrums, bleiben einige Hochschulen, wo praktisch der gesamte Lehrplan aus Kernanforderungen besteht. Hochschule Str.-John’s, in beiden Santa Fe, New Mexiko und Annapolis, Maryland, ist das berühmteste Beispiel dieser Art der Schule. Der Lehrplan Hochschule an der Str.-John’s aufgebaut um das große Buch-Programm e, wenn alle Kursteilnehmer ungefähr dem gleichen Bogen folgen. Dies heißt vorgeschriebenen vier Jahre von Mathematik, vier Jahre Literatur, vier Jahre Philosophie, vier Jahre Politikwissenschaft, vier Jahre Altgriechische, Mitte und früh Englisch und Franzosen, drei Jahre Laborwissenschaften und zwei Jahre Musik. Diese extreme Widmung, zum von Anforderungen zu entkernen bedeutet, um Kursteilnehmer mit einer ausgedehnten Künsteausbildung, im klassischen Modell zu fördern, und infolgedessen gibt es keine zugesprochenen Majoren.