Was sind Kursteilnehmer-unterrichtende Auswertungen?

Der Kursteilnehmer, der fordert unterrichtet normalerweise, bedeutende Klassenzimmerbeobachtung und -erfahrung, bevor dem Lehrerauszubildenden erlaubt, das Klassenzimmer zu übernehmen. Der Kursteilnehmerlehrer kann einige Auswertungen haben, bevor er Steuerung der Anweisung gegeben. Unterrichtende Auswertungen des Kursteilnehmers konnten in Form von Beobachtung im Klassenzimmer oder Diskussionen über Planung, Ziele und Ideen auf Klassenzimmermanagement sein. Der Klassenzimmerlehrer auch leiten nicht offizielle Auswertungen auf einer kontinuierlichen Basis, indem er beobachtet, wie der Kursteilnehmerlehrer die Lektionplanung, das Ordnen und allgemeinen die Klassenzimmertätigkeiten behandelt. Kursteilnehmerlehrerauswertungen bedeutet, um den Lehrer mit Rat zu versehen und ihn für vorzubereiten, wenn sie verantwortlich für ein gesamtes Klassenzimmer sind.

Lehrer im Training gelegt in ein Klassenzimmer mit einem Mentorlehrer. Auszubildende schließlich übernehmen die Anweisung der Kategorie und sind für solche Sachen wie das Ordnen, Lektionplanung und andere Klassenzimmeraufgaben verantwortlich. Unterrichtende Auswertungen des Kursteilnehmers auftreten während der unterrichtenden Erfahrung des Kursteilnehmers n. Ausbildung der Lehrerprogramme zur Verfügung stellen Klassenzimmermentoren und Ausbildung der Lehrerauswertungen für Rückgespräch und Anleitung. Fokus dieser Auswertungen gewöhnlich auf, welchen Bereichen die Kursteilnehmerlehrer auf verbessern müssen.

Klassenzimmerbeobachtungen sind die allgemeinste Art der unterrichtenden Auswertungen des Kursteilnehmers. Ein Mentor beobachtet den Kursteilnehmerlehrer während einer Lektion und dann der Konferenzen mit ihnen, nachdem die Auswertung abgeschlossen worden. Diese Art der unterrichtenden Auswertung des Kursteilnehmers stattfindet gewöhnlich jedes Paar von Wochen edes. Sie erlaubt dem Mentor, zu sehen, wie der Kursteilnehmerlehrer zu den Kursteilnehmernotwendigkeiten und -unterbrechungen reagiert, beobachtet die angewendeten Unterrichtsmethoden und auswertet den Gesamtfortschritt des Lehrerauszubildenden. Der Mentor kann Lektionpläne im Vorsprung vor den unterrichtenden Auswertungen und den Beobachtungen des Kursteilnehmers fordern, um zu sehen, wenn der Lehrer in der Lage ist, dem Plan zu folgen und anzupassen.

Eine andere unterrichtende Auswertung des gemeinen Kursteilnehmers basiert auf Lehrerlektionplänen, Maßeinheitsplänen und Rechtfertigung für, was geplant. Viele Lehrer gebeten, ihre Methoden und Absicht Eltern und Verwaltern zu erklären, also ist dieses gutes üblich für den Lehrerauszubildenden. Der Mentor kann bitten zu sehen, dass ein Maßeinheitsplan und alle verbundenen Lektionpläne und -materialien, die der Lehrer pflegt, um sie auszuwerten und zu sehen, wenn sie effektiv alles Material umfassen. Diese Art der Auswertung geleitet normalerweise zu Beginn und das Ende der unterrichtenden Erfahrung des Kursteilnehmers, um den Fortschritt der Kursteilnehmer teacher’s Fähigkeiten festzustellen. Es kann gelten als das abschließende Teil der unterrichtenden Erfahrung des Kursteilnehmers.

echten der Kursteilnehmer können auftreten, wenn politische Kurswechsel auf einem nationalen oder Institutionsniveau vorgeschlagen.