Was sind Praxis I® Tests?

Die Praxis I® Tests sind die ersten einer Reihe erforderlicher amerikanischer Lehrerbescheinigungprüfungen. Die drei Teile von Praxis I® messen die vorhandenen akademischen Fähigkeiten der Studenten, die Grad in der Ausbildung abschließen möchten, und sie werden normalerweise innerhalb der ersten zwei Studienjahre genommen. Eine überschreitene Kerbe auf dem Praxis I® ist für Lehrer licensure in allen Zuständen vorgeschrieben, obwohl verschiedene Zustände etwas verschiedene Testverfahren haben und Anforderungen zählen. Diese Prüfungen sind alias die Praxis I Vor-Fachmann Fähigkeits-Tests oder PPST®.

Vor dem Abschluss von Ausbildung der Lehrerkursen, müssen zukünftige Lehreranwärter Kompetenzen in der Mathematik, im Messwert und in den Schreibensfähigkeiten demonstrieren, wie durch den Praxis I® gemessen prüft. Das Prüfungmaterial wird in Richtung zu den Testabnehmern mit einer School-Niveauausbildung übersetzt. Die Praxis I® Tests werden auf englisch nur angeboten. Zweit-Sprachenc$englisch-lautsprecher können zusätzliche Testzeit beantragen, indem sie eine Anpassungsform beim pädagogischen Prüfungs-Service einreichen (ETS).

Vorbereitungsmaterialien für die Praxis I® Tests sind an keiner Gebühr von der ETS-Web site vorhanden, und diese werden durch jeden der drei Bereiche organisiert. Der Leseabschnitt misst drei Arten Leseerfassen: wörtlich, gefolgert und kritisch. Der Mathematikabschnitt misst grundlegende Fähigkeiten in der Arithmetik, in der Algebra, in der Geometrie und in der Datendeutung. Die Schreibensfähigkeiten unterteilen Masse Grammatik und Syntaxwissen sowie die Fähigkeit, einen Versuch zu formulieren.

Die ETS-Web site ist das Portal, damit Testabnehmer ihre Praxis I® Prüftermine registrieren und festlegen. Für Anwärter, die zusätzliche Fragen haben können, die nicht auf dem Aufstellungsort beantwortet werden, leben ETS-Angebote Netzseminare. Die Seminare nehmen auch Teilnehmer durch den Prozess der Schaffung der wirkungsvollen Studienpläne und bieten sogar Ideen für die Verringerung von Prüfungangst an. Test-Abnehmer haben die zusätzliche Wahl des Kaufs der in voller Länge Praxisstudienführer und der Praxistests von ETS, wenn sie bevorzugen.

Sobald Lehreranwärter bereit sind, die Praxis I® Tests zu nehmen, können sie beschließen, sie entweder im Papier- oder computer-gestützten Format zu nehmen. Jede Weise, die Prüfungabschnitte kann separat ausgeübt werden in einigen Tagen oder in einem Zug. Der computer-gestützte Praxis I® hat einige mehr Fragen pro Abschnitt als das Papier, und Testabnehmern werden etwas mehr Zeit erlaubt, sie abzuschließen.

Prüfungkerben für die Praxis I® Tests basieren auf der Zahl korrekten Antworten zu den Auswahlfragen. Es gibt keine Punktabzugstrafe für das Schätzen oder die falschen Antworten. Eine rohe Kerbe wird berechnet, indem man die Gesamtzahl korrekten Antworten zusammenzählt, und diese Kerbe wird dann in eine eingestufte Kerbe umgewandelt, die auf dem durchschnittlichen Schwierigkeitsniveau jedes Abschnitts basiert.