Was sind Rechtsassistenten?

Rechtsassistenten oder zugelassene Assistenten, Vorlagenrechtsanwälte in der Vorbereitung für Hörfähigkeiten, Versuche, Closings und Hauptversammlungen. Die meisten Rechtsassistenten arbeiten für Sozietäten, Regierungsagenturen oder korporative gesetzgebende Abteilungen. Ein Rechtsassistent hat höchstwahrscheinlich einen Grad, oder Bescheinigung im Rechtsassistenten studiert, obgleich viele Arbeitgeber nicht Bescheinigung fordern.

Viele Aufgaben können beauftragt werden den Rechtsassistenten, einschließlich die Forschung der Gesetze und der Gerichtsentscheidungen, die auf einem Fall bezogen werden. Ein Rechtsassistent konnte Falldokumente für einen Rechtsanwalt auch organisieren und Reports vorbereiten, damit ein Rechtsanwalt verwendet, um Empfehlungen auf einem Fall zu bilden. Rechtsassistenten können Dokumente wie Bewegungen und Plädoyers auch erstellen und können Affidavits erhalten.

Obgleich zugewiesene Aufgaben entsprechend der Art des Büros schwanken, in der ein Rechtsassistent arbeitet, sind er oder sie zu den Vertragsentwürfen, zu den Hypotheken und zu den Trennungsvereinbarungen gewöhnlich. Andere Rechtsassistenten können mit Nachlassplanung- oder Steuervorbereitungsdienstleistungen unterstützen. Durch Gesetz werden Rechtsassistenten nicht erlaubt, bestimmte Aufgaben durchzuführen, die auf Rechtsanwälte, einschließlich das Darstellen eines Falles, die Lieferung von Rechtsberatung und die Einstellung von Gerichtskosten eingeschränkt werden. Das Rechtsassistentfeld wächst schnell, weil es ökonomischer ist, einen Rechtsassistenten als ein Rechtsanwalt für einige Aufgaben zu verwenden.

Viele verschiedenen Bereiche des Gesetzes sind zu den Rechtsassistenten, einschließlich Immigration, Arbeitsrecht, Personenschaden und Strafrecht geöffnet. Einige Rechtsassistenten beschließen, sich auf einen bestimmten Bereich, wie Rechtsstreit, Gesellschaftsrecht, Bankrott oder Immobilien zu spezialisieren. Egal was der Bereich des Gesetzes, Rechtsassistenten die meisten Aufgaben in einem Büro oder in einer Gesetzbibliothek durchführen.

Ein Rechtsassistent, der in einer Unternehmensumwelt arbeitet, führt wahrscheinlich verschiedene Aufgaben als eine durch, die für ein zugelassenes festes oder die Regierung arbeitet. In einer Korporation konnten Rechtsassistenten mit Angestelltem Nutzen oder Verträgen arbeiten, jährliche Berichte oder Bericht-Regierungsverordnungen vorzubereiten. In einer Regierungsagentur konnte ein zugelassener Assistent Gesetze oder Agenturpolitik oder -regelungen erforschen. Wenn er durch eine Ableistung von Sozialstundenagentur beschäftigt wird, konnte ein Rechtsassistent Formen und Dokumente für Bürger erstellen, die Rechtshilfe benötigen. In einem Unternehmen konnten Rechtsassistenten auf einen Bereich des Gesetzes sich spezialisieren oder die firm’s Angestellten koordinieren.

Ein Rechtsassistent sollte starke Fähigkeiten in den Unterlagen, in der Darstellung, in der Forschung und in der Untersuchung haben. Zusätzlich müssen Rechtsassistenten zugelassene Ausdrücke verstehen und feste Computerfähigkeiten haben. Wegen der Art der Arbeit, sollte ein Rechtsassistent ethisch und Arbeit mit der Öffentlichkeit auch gut sein. In einem RechtsassistentTrainingskurs erlernen Kursteilnehmer, zugelassene Forschungs- und Gebrauch-Software-Programme durchzuführen, die zugelassene Anwendungen haben. Einige Rechtsassistentprogramme bieten einen Praktikumszeitraum an, während dessen ein Kursteilnehmer nützliche Erfahrung in einem zugelassenen Unternehmen, in einer Abteilung oder in einer Organisation sammelt.