Was sind die Anforderungen, einem Feuerwehrmann zu stehen?

Eine Person, die ein Feuerwehrmann werden möchte, kann erwarten, eine Herausforderung, lohnenden Job zu haben, in dem sie Leuten auf einer täglichen Basis helfen kann. Feuerwehrmänner müssen vorbereitet werden, eine Vielzahl von Aufgaben einschließlich Fightingfeuer, rettenleute durchzuführen, die Öffentlichkeit über Feuerverhütung erziehen, Untersuchung und Untersuchung und Reinigung und Ausrüstung beibehalten.

Anforderungen, einem Feuerwehrmann zu stehen schwanken durch Zustand, aber die Majorität der Bedingungen sind für alle Plätze allgemein. Um zuzutreffen, muss ein zukünftiger Feuerwehrmann mindestens 17 oder 18, abhängig von der Feuerwehr sein. Einige Feuerwehren erfordern, dass Bewerber mindestens 21 und nicht älter als 29 sind. Alle Bewerber müssen ein School-Diplom oder ein GED haben. Einige Feuerwehren erfordern Bewerber, einen Grad des Teilnehmers zu halten oder einige Hochschulgutschriften abzuschließen.

Zukünftige Feuerwehrmänner müssen physikalisch gepasst werden und ausgezeichneten Anblick und Hörfähigkeit besitzen. Im Allgemeinen muss jeder Bewerber bei einer ärztlichen Untersuchung einreichen, die von einem Doktor durchgeführt wird, der durch die Feuerwehr anerkannt worden ist. Bewerber müssen eine saubere treibende Aufzeichnung mit einem gültigen Führerschein haben. Sie müssen auch eine saubere kriminelle Überprüfung der Vorgeschichte haben.

Wenn jemand wünscht, ein Feuerwehrmann zu werden, er auch Notwendigkeiten, in der Lage zu sein, Druckbrunnen zu behandeln. Sein ein Feuerwehrmann erfordert Sie, zu sein jemand, das auf Dringlichkeiten in einer ruhigen Weise reagiert. Die, die leicht in Panik versetzen oder eine Furcht vor Höhen haben, sollten nicht zutreffen, um ein Feuerwehrmann zu werden.

Um ein Feuerwehrmann zu werden, beschließen einige Leute sich eine Hochschule oder eine Universität zu sorgen die Grad in der Feuerwissenschaft oder in der Feuertechnik anbietet. Einerseits versehen die meisten Zustände Feuerwehrmannbewerber mit umfangreichem feuerbekämpfendem Training, unabhängig davon vorhergehende Ausbildung. Nach der Ausbildung müssen Kursteilnehmer einen schriftlichen Test und eine körperliche Ausdauerprüfung bestehen. Wenn ein Bewerber Höhe in jeder Prüfung zählt, hat sie eine bessere Wahrscheinlichkeit von vorgewählt werden als Feuerwehrmann.

Wenn man Feldtraining durchmacht, werden Feuerwehrmannauszubildende häufig angefordert, kontrollierte Feuer zu kämpfen, um eine Vielzahl von Weisen zu erlernen, Feuer heraus zu setzen. Einige Kursteilnehmer empfangen am Arbeitsplatz stattfindendes Training, Funktion mit Feuerwehrmannfachleuten in der Feuerwache. Eine Kombination des Gemeinschaftsunterrichts und der praktischen Übungen rüstet den Feuerwehrmannauszubildenden aus, um eine Vielzahl von Dringlichkeiten zu behandeln, die sie auf dem Job antreffen kann.

Wenn eine Person sich entscheidet, ein Feuerwehrmann zu werden, kann sie eine Karriere erwarten, die ausgezeichnete Nutzen für die Gesundheit, eine Altersrente nach ungefähr 20 Dienstjahren und Arbeitsplatzsicherheit anbietet. Es ist selten, damit eine Feuerwehr Angestellte ablegt, also genießen Feuerwehrmänner eine hohe Rate der Arbeitsplatzsicherheit. Da der Feuerwehrmann Jahre der Erfahrung und der Weiterbildung erhält, kann sie innerhalb der Organisation voranbringen und ein Feuerprüfer, ein Feuerforscher oder ein Brandmeister schließlich werden.

Um ein Feuerwehrmann zu werden, müssen Bewerber intelligent sein, physikalisch gepasst, und fähig einem ungewöhnlichen Grad an Druck zu widerstehen. Feuerbekämpfung erlaubt einer Person, ihr Gemeinschaft, außer den Leben zu dienen und erzieht die Öffentlichkeit über den Wert der Feuersicherheit. Nicht jeder kann ein Feuerwehrmann werden, aber die, die bis zur Herausforderung sind, können eine lohnende Karriere genießen, die die Öffentlichkeit traditionsgemäß mit vielem Respekt betrachtet.