Was sind die Risiken von Karrieren in der Gesundheitspflege?

Praktisch alle Karrieren in der Gesundheitspflege tragen irgendein Element des Gesundheitsrisikos. Einige dieser Risiken sind ziemlich einfach, wie langfristige Aussetzung zu den Röntgenstrahlen oder zu den übertragbaren Krankheiten zu kennzeichnen. Die, die Karrieren in der Gesundheitspflege auch ausüben, stellen andere Risiken gegenüber.

Fast alle Karrieren in der Gesundheitspflege führten Leute in täglichen Kontakt mit Latex, durch Handschuhe und andere Latexausrüstung hindurch. Die mit Karrieren in der Gesundheitspflege sind an einem groß erhöhten Risiko für das Entwickeln von Allergien zum Latex, der bis einen im Gesundheitspflegefeld schwierig sein kann. Wenn man Latexallergien entwickelt, müssen bedeutende Änderungen im Verhalten gebildet werden, um Risiko für die mit Allergien zu beseitigen.

Latexallergien können anaphylaktischen Schlag und extreme Atmungsprobleme verursachen. Da so viele Sachen in den Krankenhäusern Latex enthalten, können die mit Karrieren in der Gesundheitspflege Jobs ändern müssen, Belichtung zu begrenzen. Wechselnd müssen sie Nichtlatex Handschuhe tragen und nicht mit Patienten arbeiten, die Latexverbände oder -schläuche haben können, zum des Gesundheitsrisikos zu vermeiden.

Karrieren in der Gesundheitspflege halten auch eine grössere Drohung der Gewalttätigkeit nach one’s Person. Besonders Arbeitskräfte in den psychiatrischen Krankenhäusern und emergency medizinische Techniker (EMTs), können in den Situationen sich finden, in denen Gewalttätigkeit auftreten könnte. Sich vorstellen, ein EMT zu sein und die Leute aufheben müssend, die in einer Riotingmasse verletzt werden. Es ist möglich, verletzt auf dem Job durch andere Leute oder durch Patienten zu erhalten, die heftiges des Gebrauches oder Droge Gehirnfunktionsstörung beimischen sollen.

In den psychiatrischen Krankenhäusern tragen Karrieren in der Gesundheitspflege auch ein höheres Risiko, damit Minderjähriger Körperschaden major. Einige Patienten unter strenger Bedrängnis können an den Arbeitskräften heraus peitschen und können zu ihrer eigenen Sicherheit zurückgehalten werden müssen. Dieser zurückhaltene Prozess konnte ein blaues Auge oder einige Kratzer bedeuten. Es könnte wie eine Erschütterung so schlecht auch sein, wenn ein Patient heftig ist.

Alle Karrieren in der Gesundheitspflege erhöhen Risiko der Vertragsvergabe der unheilbaren Krankheiten, durch Belastung durch patients’ Körperflüssigkeiten. Das sehr häufig auftretende Risiko ist Aussetzung zu Hepatitis B und zu HIV, durch mit einer angesteckten Nadel gehaftet werden. Häufig ergibt ein Stock mit einer angesteckten Nadel nicht Kontraktion einer Krankheit. Jedoch hat es einige Fälle vom Getriebe der Krankheit in dieser Weise gegeben.

Grösserer Schutz wird durch korrekte Beseitigung der Nadeln sichergestellt und indem man große Vorkehrung verwendet, wenn man Wunden behandelt oder Körperflüssigkeiten der Patienten behandelt. Oben mit Handschuhen bekleiden und das Waschen der Hände sind zwei der größten Mittel der Verhinderung.

Diese Methoden schützen nicht die mit Karrieren in der Gesundheitspflege, die ernsten zerstreuten Krankheiten wie Legionnär-Krankheit oder Tuberkulose ausgesetzt werden. Analytiker sorgen auch sich um Risiko zu denen mit Karrieren in der Gesundheitspflege, wenn ein Land unter Angriff durch bakteriologische Kriegführung kam. Bedeutende Analyse ist da die Angriffe auf 9/11 erfolgt worden, um zu überprüfen, wie fähig unser US-medizinisches System sein würde, wenn es eine beispiellose Anzahl von Fällen kleiner Pocken oder Anthraxs behandeln musste.

Die mit Karrieren in der Gesundheitspflege bilden die Frontlinie schützende Leute von der Krankheit, und aus diesem Grund, am gefährdetsten sein. Obwohl viele mit Karrieren in der Gesundheitspflege Schutzimpfungen für kleine Pocken empfangen haben, könnte eine riskante Schutzimpfung an sich, einige zerstreute Krankheiten die Patienten der Gesundheitspflegearbeitskräfte soviel wie schädigen und eine verhängnisvolle medizinische Dringlichkeit verursachen.

Kleine Risiken für die mit Karrieren in der Gesundheitspflege umfassen Aussetzung zu den zerstreuten Krankheiten und zu den grösseren Niveaus des Bakteriums, das schädlich aber nicht lebensbedrohend sein kann. Gesundheitspflegearbeitskräfte, besonders in ihrem ersten Jahr oder in zwei, können sich finden, mit mehr Kälten, Viren und Infektion, als unten zu kommen sie wurden, wenn sie auf anderen Gebieten arbeiteten. Vollständiges handwashing bleibt ein ausgezeichnetes vorbeugendes Werkzeug, da kleine Krankheiten in denen mit Karrieren in der Gesundheitspflege überhaupt nicht selten sind.