Was sind die Vorteile des Warengeldes?

Warengeld ist jede mögliche Form der Währung, die einem Zweck anders als als Geld dienen kann. Die bekanntesten Beispiele sind kostbare Metalle wie Gold und Silber, obwohl andere Einzelteile wie Zigaretten oder sogar Pfefferkörner gewesen oder zu diesem Zweck verwendet. Es anbietet Nutzen wie mehr Flexibilität für Geldhalter, die Möglichkeit des Erhaltens reiches schnelles und eine eingebaute Bremse auf Inflation in der Wirtschaft. Es ist wichtig, zu merken, dass moderne Wirtschaftswissenschaftler argumentieren, dass diese Vorteile Beschränkungen haben und durch Beeinträchtigungen überwogen, das ist, warum Warengeld fast nie als Währung in entwickelten Wirtschaftssystemen benutzt.

Warengeld ist eine von vier Hauptarten Geld. Die allgemeinste Art ist Papiergeld ohne Deckung. Dieses ist eine Form der Währung, normalerweise Münzen, oder die Banknoten, die seinen Wert einfach von der Tatsache ableitet, dass die Regierung sie als gesetzliches Zahlungsmittel erklärt, sie bedeutend müssen für Regelung von Schulden angenommen werden. Repräsentativgeld ist, wo ein Zeichen wie eine Anmerkung oder eine Bescheinigung seinen Wert von einer Regierungsversprechung ableitet, dass es von einem Gebrauchsgut wie Einfluss ausgetauscht werden kann. Handelsbankgeld ist das Geld, das innerhalb des Banksystems existiert. Während Bänke normalerweise viel mehr Geld borgen und verleihen, als sie im Bargeld haben, gilt Handelsbankgeld als non-physical.

Der Hauptvorteil des Warengeldes ist einfach, dass er einen zusätzlichen Zweck dient. Z.B. kann Gold zu Schmucksachen gemacht werden, während Zigaretten geräuchert sein können. Dieses gibt die Halter addierten Wahlen; er kann entweder das Geld benutzen oder ausgeben. Dieses kann als Nachteil auch gesehen werden. Wenn Zigaretten eine formlose Währung im Gefängnis z.B. rauchen werden, kann eine Zigarette eine teure Tätigkeit werden!

Ein anderer Vorteil des Warengeldes für einige Leute ist, dass es möglich sein kann, Geld zu erwerben, das nicht vorher in der Zirkulation war. Z.B. wenn Gold benutzt, während Warengeld und jemand Gold entdeckt, können sie sein, mehr Wert von seiner Rolle als Geld als von seiner Rolle als Unterseite für Schmucksachen zu erhalten. Selbstverständlich kann dieser ein Hauptnachteil für die Wirtschaft als Ganzes sein, da es der Weise entgegenwirkt, die Geld in einer Marktwirtschaft benutzt, um schließlich zu entscheiden, wie Anlagegüter benutzt und zugeteilt.

In der Theorie mindestens, hat Warengeld eine eingebaute Versorgungsmaterial-Beschränkung; ohne eine Hauptentdeckung bleibt die Menge von z.B. Silber konstant. Dieses kontrastiert zum Papiergeld ohne Deckung, in dem eine Regierung Extrageld entweder durch technische Masse wie quantitatives Nachlassen herstellen kann, oder einfach durch Druckenanmerkungen. Dies heißt, dass es ein Risiko der Regierungsmaßnahmen gibt, die Inflation und die Abwertung des vorhandenen Geldes verursachen, das nicht mit Warengeld so wahrscheinlich ist.

doppelte on-line-Universitätsprogramme für fremde Kursteilnehmer e.