Was sind die verschiedenen Arten der Fond-Jobs?

Fondjobs sind Kaufenseite Positionen in der Investitionindustrie. Die drei Hauptarten der Fondjobs sind Analytiker, Buchhalter und Fonds-Geschäftsführungen. Alle Fondjobs erfordern ein starkes Verständnis der Volkswirtschaft, der Statistiken, des mathematischen Modellierens und der Geschäftsbuchhaltung. Die meisten Jobs erfordern ein Minimum eines Grads des Junggesellen, häufig in einer in Verbindung stehenden Industrie wie Finanzierung, Geschäft, Buchhaltung, Statistiken oder Volkswirtschaft. Viele bevorzugen einen Grad des Meisters, und fast alle erfordern Erfahrung in der Investitionsindustrie entweder auf dem Kauf oder verkaufen Seite.

Leute, die arbeiten, während Fondanalytiker Geschäfte und andere Arten Investitionen, wie Gebrauchsgüter analysieren, um gute Investitionen für den spekulativen Fond zu finden. Diese Art der Position kann, im Falle eines kleineren spekulativen Fonds allgemein sein und erfordert eine ausgedehnte Wissensbasis. In einem größeren spekulativen Fond sollte der Analytiker umfangreiches Wissen entweder einer bestimmten Industrie oder der Region oder beide haben. Sie analysieren die Finanzberichte einer Firma, um festzustellen, wenn die Firma eine gute Investition ist.

Analytiker müssen das Risiko einer Investition auch auswerten. Sie lassen Finanzmodelle Prognosen verursachen und Punkt neigt. Kontakte in der Industrie aufzunehmen ist für Erfolg wichtig, und Analytiker aufwenden Telefonanrufe viel Zeit bilden und sorgen Sitzungen und das Reisen. Fondanalytiker sind die typische Eintragungsposition in Fondkarrieren.

Fondbuchhalter sind für die Leitung der Finanzen des spekulativen Fonds oder „das Halten der Bücher“ für die Investmentfonds verantwortlich. Dieses einschließt die vorbereitenden und archivierenden Finanzberichte und analysiert und berichtet über die Rentabilität der Kapitals, und wiederholt die Profite und den Verlust der Kapitals. Fondbuchhalter sind gewöhnlich Wirtschaftsprüfer (CPAs).

Investitionsmanager oder Fondmanager, sind für die Beaufsichtigung einer Gruppe Analytiker und das Vorwählen der Investitionen, eine variierte Mappe beizubehalten verantwortlich. Sie sind auch für Klientenrelationen und das Erklären von Anlagestrategien verantwortlich. Der Job eines Fondmanagers erfordert normalerweise mehr Erfahrung, und Manager anfangen häufig ihre Karrieren als Fondanalytiker e.

Die meisten Fondjobs erfordern einen einzigartigen Fähigkeitssatz. Angewandtes Mathe und statistische Fähigkeiten, zusätzlich zum vollständigen Verständnis der Buchhaltung, sind wichtig. In zusätzlichem zu den mathematischen Fähigkeiten, sind ein Verständnis der Geschäftsverfahren, Volkswirtschaft und Politiken und wie diese Faktoren ein Geschäft auswirken, wichtig. Kommunikationsfähigkeiten sind notwendig, um komplizierte Finanzmodelle zu erklären. Leute, die gut in den Fondjobs tun, neigen, self-confident zu sein, haben starke mathematische und analytische Fähigkeiten und folgen unter Druck und Stichtagen.

Die Struktur der Fondjobs und die Arten der vorhandenen Jobs abhängen von der Größe des spekulativen Fonds oder der Investmentgesellschaft r. Abhängig von der Größe der Fondfirma, gibt es einige Reihen jeder Art Fondjob; z.B. kann es Positionen für Analytiker geben I, II, und III. abhängig von der Größe des spekulativen Fonds, können Angestellte zu einer bestimmten Industrie oder zu einer Region oder zur Art des Analytikers, wie Risikoanalytiker spezialisiert werden. In einer kleineren Fondfirma können Angestellte einen allgemeineren Bereich abdecken müssen.