Was sind die verschiedenen Arten der GRE® Versuch-Themen?

Es gibt zwei Arten Versuchthemen in graduieren Rekordprüfung (GRE®): ein, das den Testabnehmer bittet, ein Ausgabenthema zu analysieren und eins, das ihn bittet, ein Argumentthema zu analysieren. Das Analysieren-einausgabe Thema liefert eine zentrale Ausgabe und bittet den Testabnehmer, an es kritisch zu denken und seine oder Gedanken dann auszudrücken. Der Analysieren-einargument Abschnitt erfordert den Verfasser critique die Logik eines Arguments. Jedermann, welches das GRE® nimmt, muss beide separat Zeit Schreibensaufgaben abschließen. Dieser Abschnitt des GRE® nicht geändert erheblich, wenn der korrigierte Test am 1. August 2011 Standard wird.

Eine Art zwei GRE® Versuchthemen bittet den Verfasser, ein Argument zu analysieren und auszuwerten. Ein kurzer Punkt darstellt ein Argument für eine Deutung von Ereignissen ng, die einen Anspruchs- und Stützbeweis umfaßt. Der Testabnehmer muss die Struktur und Linie der Argumentation in diesem Punkt sowie der Anspruch, der gebildet und den Beweis betrachten angeboten.

Wenn man ein Argument analysiert, gebeten der Verfasser nicht, mit dem Autor des Punkts einverstanden zu sein oder anderer Meinung zu sein oder seine oder Ansichten über die dargestellten Ereignisse zu äußern. Der Testabnehmer muss die Logik des Arguments selbst auswerten und sein oder kritisches Denken und analytische Lesefähigkeiten zeigen. Es ist wichtig, die Anweisungen für die GRE® Versuchthemen sorgfältig zu lesen, weil es einige Möglichkeiten gibt. Das Nicht können die gestellte Frage beantworten kann eine sehr niedrige Kerbe ergeben.

Eine Ausgabe zu analysieren ist anders der möglichen GRE® Versuchthemen. In diesem Abschnitt gebeten der Verfasser, eine Ausgabe von allgemeinem Interesse zu betrachten und seine oder Meinung über sie offenbar auszudrücken. Der Schlüssel ist, damit der Verfasser einen unwiderstehlichen Kasten zur Unterstützung seiner oder eigener Position errichtet. In Betracht der Ausgabe von den mehrfachen Perspektiven vor Schreiben ist eine wirkungsvolle Strategie.

Es gibt keine korrekte Antwort für die Analysieren-einausgabe Schreibensaufgabe. Die Kerbe basiert auf, wie offenbar und effektiv der Verfasser in der Lage ist, ein Argument zur Unterstützung seiner oder Position zu entwickeln. Ein hoch-zählender Versuch in diesem Abschnitt adressiert das Thema, das direkt dargestellt.

Die GRE® Versuchthemen messen das Test taker’s kritische Denken und analytischen die Schreibensfähigkeiten. Im Allgemeinen basiert das Zählen auf der Fähigkeit, komplizierte Ideen offenbar mitzuteilen, relevante stützengründe und Beispiele zur Verfügung zu stellen, und eine zusammenhängende und fokussierte Diskussion zu stützen. Kritisch überprüfenansprüche und Beweis und das Demonstrieren eines Befehls Standard schriftlichen Englisch verbessern eine Test taker’s Kerbe in diesem Abschnitt.

Testabnehmer haben 30 Minuten pro Schreibensaufgabe im GRE® Versuch-Themaabschnitt. Die, die das GRE® auf einem Computer nehmen, benutzen ein Textverarbeitungsgerät, das durch den pädagogischen Prüfungs-Service entwickelt. Dieses Textverarbeitungsgerät kann Text einsetzen und löschen und hat Schneiden und und Funktionen annulieren. Es gibt keinen Bann oder Grammatiküberprüfung, die vorhanden sind. Die, die den Papiertest nehmen, schreiben die Versuche eigenhändig.

Das GRE® ändert nach 1. August 2011. Neue Fragenarten hinzugefügt den mündlichen und quantitativen Argumentationsabschnitten iven. Der Schreibensabschnitt der Prüfung nicht geändert auf eine bedeutende Art, aber es gibt nur ein Thema pro Aufgabe eher als eine Wahl von Themen.