Was sind die verschiedenen Arten des Arzt-Trainings?

Ein Arzt ist eine Person, die als Assistenzarzt ausgebildet worden und bestätigt worden. Ärzte können gefundene Funktion in den Krankenhäusern, Krankenwagen, allgemeine Vergnügungsparks, Jugendlager und in den Kampftruppen sein. Es gibt verschiedene Arten der Arztjobs einschließlich emergency medizinischen Techniker (EMT), Sanitäter, taktische Ärzte und Kampfärzte. Jede Position erfordert eine andere Art Training und Bescheinigung.

Die tatsächlichen Titel, die Bescheinigungen und die Arzttrainingsanforderungen schwanken zwischen Einheimisches, Zustand/die provinziellen und staatlichen Hoheitsgewalt. In den US unterteilen die meisten Bereiche Ärzte in grundlegendes-EMT und Sanitäter-EMT, während einige Zustände eine Zwischenposition umfassen. Kanada verwendet den emergency medizinischen Begleiter des Ausdruckes (EMA) und hinzufügt eine Zahl, wie EMA-1 Zahl, oder EMA-2, zum des Niveaus des Arztes zu kennzeichnen den Praktiker ausbildend erreicht.

Arzttraining für ein EMT erfordert im Allgemeinen 120 bis 150 Stunden coursework einschließlich solche Themen wie Herzlungenerweckung (CPR), Erste ERSTE HILFE für Verletzungsopfer, geduldige Ausgleichung, Anatomie und Physiologie. Ausbildend in den Trauma-lebenserhaltenden Maßnahmen, angefordert Feld-Sicherheitsfragen, medizinische Terminologie und (EKG) Elektrokardiogrammdeutung auch t. Einige Zustände lassen ein EMT herauf Behandlungen der intravenösen Flüssigkeit (IVs) anspannen, während andere dieses für Sanitäter aufheben. Alle Ärzte, unabhängig davon ihr Sachkenntnisniveau, angefordert, zu überschreiten geschriebene und klinische Prüfungen.

Sanitäter müssen zwischen 1.200 und 1.500 Stunden Arzttraining nehmen und können einen zweijährigen Teilnehmergrad erwerben. In einigen Zuständen kann eine Person nicht anfangen, das zusätzliche Sanitätertraining zu nehmen, bis er eine bis zwei Jahre nachweisbare Erfahrung als grundlegendes EMT abgeschlossen. Zusätzlich zum Abschluss der Grundausbildung, nehmen Sanitäter normalerweise Kurse IV in der Therapie-, Psychologie-, Pharmakologie-, Kardiologie-, Trauma- und Notmedizin.

Das zusätzliche Training, das von den Sanitätern empfangen, erlaubt ihnen, medizinischere Verfahren durchzuführen. In etwas Bereichen können Sanitäter vorgerückte FluglinienFührungstechniken wie eine Tracheotomie ausüben, die, in die Trachea über einem Hindernis zu schneiden mit.einbezieht und einen Atmungschlauch einzusetzen. Grundlegendes EMTs begrenzt auf die Ausführung der Sauerstoff-, Glukose- und Asthmamedikation; Sanitäter können zwischen 30 und 40 verschiedenen Medikationen ausüben. Sie ausgebildet auch in den life-saving Verfahren ie, die Nadellungenflügeldekompression für die Behandlung eines eingestürzten Lungenflügels und der Elektroschocktherapie, um ein patient’s Herz wiederzubeleben mit.einbeziehen.

Arzttraining kann auch spezialisiert werden. Taktische Ärzte sind erfahrenes emergency medizinisches Personal, das spezifisches Training nehmen, um mit Gesetzdurchführungmaßeinheiten zu arbeiten. Zusätzlich zu den Sanitäterkursen, die oben verzeichnet, empfängt ein taktischer Arzt Anweisung beim Nähen und behandelt ernste Schuss- und Messerwunden und Polizeitraining bei der Begegnung feindlichen Situationen.

Verschiedene Niederlassungen des Militärs anbieten auch Arzttraining für Kampfärzte n. In den US angefordert spezielles Vorentwicklung Training s, bevor ein Arzt in ein Kampfgebiet einsteigt. Ärzte in nicht-bekämpfen Bereiche haben einen Krankenwagen, der mit Ausrüstung an ihrer Beseitigung, zusätzlich zum kontinuierlichen Kontakt mit ausgebildetem medizinischem Personal über Telefon oder Radio gefüllt. Ein Kampfarzt jedoch hat nicht diese Unterstützung. Er muss mit gerade der Ausrüstung, die er tragen kann und seine eigene Triage tun muss oder Einschätzung reagieren, das Bluten von den ernsten Wunden oder von den Amputierungen stoppen, und den Patienten genug stabilisieren, um ihn von einer feindlichen Umwelt zu entfernen.