Was sind die verschiedenen Gesetz-Sekretärin-Jobs?

Eine Gesetzsekretärin, manchmal gekennzeichnet, als ein „Teilnehmer“ oder „Gerichtsassistent,“ eine Person ist, die direkt für einen Richter in einem Gericht arbeitet. Als Regel sind Bewerber, die für Gesetzsekretärinjobs gewählt, neue Absolvent der juristischen Fakultät. In den meisten Jurisdiktionen sind Gesetzsekretärinjobs im Einheimischen oder staatliche Gerichte, Berufungsgerichte und das hohe Gericht der Nation außerdem vorhanden.

Als Regel Besten und den hellsten Kursteilnehmern in der juristischen Fakultät zugesprochen Gesetzsekretärinjobs n. Eine Position als Gesetzsekretärin, besonders in einem der höheren Gerichte der Nation, ist eine begehrte Position für einen neuen Absolvent der juristischen Fakultät. Arbeiten, wie eine Gesetzsekretärin im Allgemeinen einige Karrierewahlen für einen neuen Absolvent der juristischen Fakultät erschließen. Erwartungsgemäß sind Positionen als Gesetzsekretärin sehr konkurrierend. Die Aufgaben, die mit Gesetzsekretärinjobs verbunden sind, schwanken unter Jurisdiktionen, sowie unter den verschiedenen Gerichten innerhalb einer Jurisdiktion.

In den Vereinigten Staaten sind Gesetzsekretärinjobs im Allgemeinen - am Zustand und an der Bundesebene in den Appelations- und Höchsten Gerichten vorhanden, obgleich einige waagerecht ausgerichtete Proberichter auch Gesetzsekretärinnen beschäftigen. Die Aufgaben einer Gesetzsekretärin in den Vereinigten Staaten umfassen im Allgemeinen die Untersuchung der Fälle, die vor dem Gericht und der Unterstützung des Richters oder der Gerechtigkeit kommen, wenn sie eine Meinung schreiben. Tatsächlich gezeichnet worden viele der Meinungen, die für Staat-Höchste Gerichte geschrieben, von den Gesetzsekretärinnen, mit entscheidender Zustimmung selbstverständlich durch für die die Gerechtigkeit er oder sie arbeiteten.

In anderen Ländern Gesetzsekretärin-Jobfunktion in vielem die gleiche Weise wie in den Vereinigten Staaten. In Australien z.B. eine Gesetzsekretärin bekannt, wie ein „Teilnehmer.“ Teilnehmer durchführen viel die gleichen Aufgaben wie eine Gesetzsekretärin hen; jedoch beurteilt ein Teilnehmer, der jedem des hohen Gerichtes zugewiesen, wirklich Spielräume mit dem Richter, wenn das Gericht auf Stromkreis ist. Gesetzsekretärinnen in Kanada, in England und in Brasilien sind auch denen in den Vereinigten Staaten oder im Australien ähnlich, obgleich auf sie durch einen anderen Namen beziehen können.

Gesetzsekretärinjobs in den meisten Ländern begrenzt in der Dauer zu einem Jahr, nachdem sucht die Sekretärin normalerweise Beschäftigung im privaten oder im öffentlichen Sektor. In einigen Ländern jedoch ist eine Gesetzsekretärin wirklich ein Ganztagsjob, der als eine Lehre der Art für strebende Richter auftreten soll. In Frankreich z.B. sind Gesetzsekretärinnen wirklich Ganztagspersonalrechtsanwälte oder „Jüngerrichter.“ In Deutschland zur Verfügung stellen auf der unteren Ebenerichter Gesetzsekretärinaufgaben zu den Richtern in den höheren Gerichten als Weise, für eine Position in den höheren Gerichten auszubilden.