Was sind die verschiedenen Informationswissenschaft-Jobs?

Informationswissenschaft ist ein einzigartiges Feld, das dem Analysieren, der Speicherung, dem Zurückholen und handhabeninformationen in den verschiedenen Formen eingeweiht. Die Industrien, die alle so verschieden sind wie Firmenkundengeschäft, Bibliotheken, Gesundheitspflege und Ausbildung, erfordern kenntnisreiche Informationswissenschaftfachleute, zuverlässige Informationen und Kommunikationsnetze beizubehalten. Es gibt viele verschiedenen Informationswissenschaftjobs, die für die erfahrenen, Technologie-gekümmerten Einzelpersonen vorhanden sind. Eine qualifizierte Person kann ein Informatiker, ein Telekommunikationsfachmann, ein Netzanalytiker oder ein Technologieberater, unter vielen anderen Informationswissenschaftpositionen werden.

Informatiker halten Informationswissenschaftjobs in den verschiedenen Einstellungen. Viele Fachleuteeinflußpositionen bei Hardware- und Softwareentwicklungunternehmen, Telekommunikationsfirma, privaten Forschungsanstalten und Universitäten. Informatiker erforschen und entwerfen neue Ausrüstung und die Programme, die entworfen, um Informationen zu organisieren und zu speichern. Sie können versuchen, gegenwärtige Technologie zu verbessern oder theoretische Ideen zur Vorinformationswissenschaft zu erforschen. Innovationen in den Daten-Speichergeräten, in den benutzerfreundlichen Computerprogrammen und in der virtuellen Realität können alle Informatikern in den Informationswissenschaftjobs zugeschrieben werden.

Die Telekommunikationsindustrie betroffen mit der Übertragung der Informationen durch Computer, Telefone und Fernsehen. Informationswissenschaftfachleute in der Industrie ausführen neue Formen der Kommunikation und des Getriebes, wie Faseroptiktechnologie k-. Sie verbessern die Sicherheit und die Leistungsfähigkeit der eMail-Bediener und der Internet-Dienstanbietersysteme und der Entwurfsdatenbanken, um Informationen über die Klienten einer Firma und die Service-Aufzeichnungen zu speichern.

Netzanalytiker halten einen großen Prozentsatz der Informationswissenschaftjobs in der Geschäftswelt. Ein Fachmann konnte für eine privatrechtliche Unternehmung, Bildungseinrichtung, Gesundheitspflegeanlage oder eine andere Art Organisation arbeiten, die auf elektronischen Aufzeichnungen und Kommunikation beruht. Ein Netzanalytiker anbringt, Updates, und überprüft Kommunikationssysteme, um zu garantieren, dass Netze sicher sind, zuverlässig, und einfach zu steuern. Er oder sie durchführen normalerweise laufende Wartung auf Netzanwendungen sowie Hilfenleute lfen, die zurückgreifende Informationen der Schwierigkeit haben.

Wenn Einzelpersonen oder Organisationen neue Informationssysteme einführen möchten, ersuchen sie häufig um Berufstechnologieberater. Ein Technologieberater ist ein Wirtschaftler, der Klienten mit den aktuellsten Informationen über Computer- und Netzinnovationen versehen kann, und hilft ihnen, die passendsten Wahlen zu wählen. Einige Technologieberater sind selbstständig und abschließen ihrer Dienstleistungen zu den verschiedenen Klienten n, obwohl die Mehrheit einen Fachleuten für Beratungsunternehmen und große privatrechtliche Unternehmungen arbeiten.

Leute, die interessiert sind, an, Informationswissenschaftjobs zu erhalten, sollten mit Computeranwendungen, der Programmierung und Hardware sehr vertraut werden. Die meisten Arbeitgeber es vorziehen en, Einzelpersonen anzustellen, die mindestens Grad des Junggesellen auf Informationswissenschaft, Informatik oder anderen Technologie-in Verbindung stehenden Gebieten halten. Fachleute mit dem starken Lösen von Problemen und persönliche Kommunikationsfähigkeiten vergütet häufig mit den produktiven, sinnvollen Informationswissenschaftjobs.