Was sind die verschiedenen gerichtliche Wissenschafts-Karrieren?

Gerichtliche Untersuchung ist ein wichtiger Teil des Rechtssystems. Leute, die in den Karrieren der gerichtlichen Wissenschaft arbeiten, sammeln, organisieren und deuten Beweis, der in den kriminellen oder Zivilrechtsstreiten verwendet werden kann. Während Kriminalistik allgemein mit Gesetzdurchführung verbunden ist, kann der Beweis, der von den Leuten in den Karrieren der gerichtlichen Wissenschaft gesammelt, für die Verteidigung wie für die Verfolgung so häufig verwendet werden.

Jedermann, das an einer Karriere als gerichtlicher Wissenschaftler interessiert, sollte darauf abzielen, mindestens einen Bachelor’s Grad abzuschließen. Einige der fachkundigsten gerichtlichen Wissenschaften können einen akademischen Grad sogar erfordern. Karrieren der gerichtlichen Wissenschaft sind weit reichend und umfassen Spezialgebiete wie Pathologie, Odontologie, Entomologie und Toxikologie.

Gerichtliche Pathologie ist möglicherweise der Karrieren der gerichtlichen Wissenschaft das weithin bekannteste. Die Hauptrolle eines Gerichtsmediziners ist, Autopsien auf Leuten zu leiten, die unerwartet oder in den misstrauischen Umständen gestorben. Wenn sie einen Körper überprüfen, müssen sie eine Todesursache feststellen, überprüfen Wunden und Verletzungen, kennzeichnen alle mögliche vorhandenen Krankheitzustände und sammeln auch Proben der Körperflüssigkeiten und der Gewebe für umfangreichere Prüfung.

Toxikologie ist andere der Karrieren der gerichtlichen Wissenschaft, die zur Öffentlichkeit weithin bekannt geworden. Der gerichtliche Toxikologe betroffen mit der Entdeckung der giftigen Substanzen in den Körperflüssigkeiten und dem Gewebe und dem Setzen jener Resultate in einen erlaubterweise relevanten Zusammenhang. Normalerweise überprüfen sie die Proben, die von einem Gerichtsmediziner gesammelt, um die giftigen Substanzen wenn überhaupt festzustellen, die zum person’s Tod beigetragen.

Ein gerichtlicher Odontologist anwendet zahnmedizinische Wissenschaftsgrundregeln kennzeichnen Bissenmarkierungen n und Mensch bleibt. Mehr als jede andere gerichtliche Wissenschaft, Odontologie ist wichtig, wenn man Opfer von Naturkatastrophen, von Flugzeugabbrüchen und von anderen verhängnisvollen Ereignissen kennzeichnet, in denen es sehr viele Unfall gibt. Die Arbeit mit.einbezieht Ansammlung Beweis wie Zähne Beweis und Kieferfragmente von einer Untersuchung stationieren, gefolgt von der Analyse und vom Vergleich mit zahnmedizinischen Aufzeichnungen, um eine Kennzeichnung zu bilden.

Gerichtliche Entomologen verwenden Insektbeweis, um Informationen über einen person’s Tod zu erfassen. Häufig überprüfen sie die Arten der Insekte, denen in und um eine gestorbene Person gefunden und verwenden diese Informationen, um eine Zeit des Todes festzustellen. Insektbeweis ist auch wichtig, weil Insekte Tatorte stören können, indem sie auf einziehen oder durch vereinigtes Blut reisen. In diesen Fällen kann ein gerichtlicher Entomologe ermitteln, wo Beweis durch Insekttätigkeit geändert worden.

In den zugelassenen Ausdrücken ist die Ansammlung des psychologischen Beweises häufig gerade so wichtig wie Ansammlung physischer Nachweis. Der gerichtliche Psychologe ist jemand, der psychologische Informationen sammelt und analysiert, die für Gerichtszwecke verwendet. Diese Art der Arbeit ist häufig Teil Zivilrechtfälle, wie psychologische Auswertungen in den Kindschutzdebatten.