Was sind umweltfreundliche Schulen?

Umweltfreundliche Schulen unternehmen Schritte, um Klima-bewusste Anlagen und Programme zur Verfügung zu stellen. Der Ausdruck trifft auf Hochschulen und Universitäten sowie Gradschulen und andere erlernenanstalten zu. Einige umweltfreundliche Schulen haben Maßnahmen ergriffen, einzelne Klassenzimmer umweltfreundlicher zu bilden, und andere haben sich auf gesamte Gebäude und Campus konzentriert. Viele Schulen empfangen Bescheinigung von einer Regierungsagentur oder von anderer Klimagruppe, die sie einstuft, wie umweltfreundlich.

Methodenlehre für umweltfreundliche Schulen schwankt von den einfachen Vergeudenverkleinerung Techniken zu den komplizierteren Methoden. Einige der grundlegenden Schritte, die Schulen genommen haben, um Klima-bewusster zu werden, schließen die Schule-breite Wiederverwertung, using Lufttrockner anstelle von den Papiertüchern in den Restrooms und in der Kompostierung der weggeworfenen Nahrung von den Schulmahlzeiten ein. Der Schulen alternative Energiequellen des Gebrauches manchmal außerdem.

Viele umweltfreundlichen Schulen machen eine Prüfung ihres Energienverbrauches durch. Indem sie kontrollieren, wie viel Elektrizität sie verwenden, können die Schulen Weisen häufig kennzeichnen, Energie zu konservieren. Wenn Einzelteile wie Heizungen oder Klimaanlagen zum Beispiel wirkungslos sind kann die Schule sie durch Energie-freundlichere Geräte ersetzen.

Erhaltung ist ein Hauptfokus der umweltfreundlichen Schulen. Sie häufig benutzen energiesparende Glühlampen und können Tageslicht als hauptsächlichlichtquelle während der Tagesstunden verwenden. Einige Schulen setzen sogar wasserlose Toiletten ein. Using high-efficiency Fenster ist ein anderer allgemeiner Schritt, der helfen kann, Kaltluft im Sommer und in der Wärme im Winter zu behalten. Die Schulen können Toiletten anbringen, die weniger Wasser außerdem benutzen.

Umweltfreundliche Schulen können vorhandene Gebäude oder Räume erneuern, environmentally-sound Aspekte einzuschließen. Schulen können die stützbaren, am Ort produzierten Materialien auch einsetzen, wenn sie neue Gebäude oder Räume konstruieren, weil die Anwendung der lokalen Materialien die Verunreinigung verringern kann, die durch Langstreckentransport verursacht wird. Aufbereitete Metalle und Holz zu verwenden ist auch nützlich, wenn man Abfall verringert.

Einige umweltfreundliche Schulen beschließen, Kursteilnehmer mit Versorgungsmaterialien zu versehen, die für die Umwelt besser sind. Using aufbereitetes Papier ist allgemein, und einige Schulen versuchen, den Gebrauch des Papiers zu verringern, indem sie zusätzliche Computer zur Verfügung stellen. Schulen mit jungen Kursteilnehmern können den Gebrauch von aufbereiteten Bleistiften, biodegradierbaren Federn, organischen Zeichenstiften und anderen Klima-bewussten Versorgungsmaterialien befürworten.

Transport ist auch für umweltfreundliche Schulen relevant. Volksschulen können Kinder anregen, oder Fahrrad zur Schule zu fahren zu gehen, wenn sie in der Nähe leben. Eine Schule kann traditionelle Schulbusse durch Versionen ersetzen, die Biodiesel oder andere weniger-Verschmutzung Energiequellen verwenden. Umweltfreundliche Hochschulen schränken manchmal den Gebrauch der motorisierten Träger auf Campus ein, die Verunreinigung zu verringern, die durch Automobile und Motorräder ausgestrahlt wird. Hochschulen und Universitäten können ihre Transportsysteme auch erweitern, um die Verunreinigung zu verringern, die durch einzelne Träger verursacht wird.

Zusätzlich zur Verringerung von Verunreinigungs- und Erhaltungsbemühungen, können Schulen Klimainitiativen fördern. Einige Schulen gelten als Klima-bewusst, weil sie ökologische Lektionen in ihren Lehrplänen einschließen. Umweltfreundliche Hochschulen können Grad auf Klimawissenschaft oder anderen in Verbindung stehenden Gebieten außerdem anbieten.