Was sollte ich von den technische Hochschule-Aufnahmen erwarten?

Es gibt buchstäblich Tausenden Universitäten, die weltweit Technikgrad anbieten. Aufnahmeabteilungen der technischen Hochschule suchen, die besten und hellsten Kursteilnehmer einzuziehen. Die meisten Schulen suchen Kursteilnehmer mit starken Hintergründen in Mathe und Wissenschaft, einschließlich hohe Grade in der Highschool, vorbereitende Schule oder Volkshochschule coursework sowie überdurchschnittliche Kerben auf standardisierten Prüfungen wie der gelehrten Eignungsprüfung und gelehrter Einschätzungs-Test (SAT) und die amerikanische Hochschulprüfungs (ACT)prüfung. Viele Kursteilnehmer, die Eintragung in Technikprogramme gewinnen, haben erfolgreich hohe Kerben auf vorgerückten Plazierungsprüfungen außerdem abgeschlossen und erzielen. Wenn Sie auf eine Ingenieurschule oder ein Programm zutreffen, können Sie erwarten, dass der Aufnahmeprozeß der technischen Hochschule einen vollständigen Bericht Ihres vorhergehenden coursework, Prüfungen, extrakurrikularen Tätigkeiten und der Qualität Ihrer Hochschuleingangsanwendung miteinbezieht.

Standardisierte Tests versehen Aufnahmeabteilungen der technischen Hochschule mit einem Festpunkt für das Vergleichen der Bewerber. Die meisten Kursteilnehmer, die mit Technikkursen folgen, empfangen hohe Kerben auf den Mathebestandteilen des SAT und den Mathe- und Wissenschaftsbestandteilen der TAT. Kursteilnehmer können spezifische Themaprüfungen auch nehmen, um ihr Wissen bestimmter Technik-in Verbindung stehender Themen zu prüfen. Wenn Sie sich entscheiden, einen höheren Abschluss auszuüben, müssen Sie zusätzliche standardisierte Tests wie abschließen graduieren Rekordprüfung (GRE).

Sie können die Aufnahmeabteilung der technischen Hochschule auch erwarten, um Ihr School-Diplom zu wiederholen. Technikprogramme sind Mathe und Wissenschaft-schweres und erwarten Kursteilnehmer, etwas grundlegendes Verständnis des Kalküls und der Physik zu haben. Viele Technikprogramme erfordern Kursteilnehmer, drei bis vier aufeinander folgende Semester des Kalküls und der Physik abzuschließen. Diese Kurse dienen als Vorbedingungen für upper-level Technikkurse, in denen Kursteilnehmer vorgerückte Themen wie Statics, Stärken der Materialien und Energieübertragung studieren.

Viele Kursteilnehmer schließen auch Hochschuleniveau Kurse oder vorgerückte Plazierungsprüfungen, um ihr Wissen der Grundlegendniveau Technikthemen zu prüfen ab und Hochschuleniveau Kurse vor dem Erhalten des Zutrittes zu einer spezifischen Universität abzuschließen. Jede Universität hat einen minimalen Gradpunktdurchschnitt oder -Testergebnis, die der Kursteilnehmer erzielen muss, um Gutschrift in Richtung zum Universitätsprogramm der Universität zu empfangen.

Obgleich die meisten Aufnahmeabteilungen der technischen Hochschule nah Graden der zukünftigen Kursteilnehmer und Prüfungkerben betrachten, werden sie auch an die Rekrutierung Kursteilnehmern interessiert, die gut ausgewogen sind. Die meisten Schulen wünschen Kursteilnehmer, die in extrakurrikulare Tätigkeiten miteinbezogen werden, die Technik-in Verbindung stehende Tätigkeiten wie Wissenschaftsvereine oder -konkurrenzen umfassen können, aber nichtakademische Tätigkeiten wie Sport, Liebhabereien auch einschließen können, oder Gemeinschaftsmiteinbeziehung. Diese Arten der Hilfe der extrakurrikularen Tätigkeiten die Aufnahmeabteilung stellen fest, wenn der Kursteilnehmer in der Lage ist, einen ausgeglichenen Hochschullebensstil zu entwickeln.

Einige Aufnahmeabteilungen der technischen Hochschule bitten Kursteilnehmer, einen Versuch abzuschließen, der beschreibt, warum sie an der Technik interessiert sind und was sie mit dem Grad tun würden. Viele Kursteilnehmer sind von ihrer Zukunft unsicher. Der Versuch liefert die Aufnahmen team mit einem anderen Werkzeug, um den Kursteilnehmer mit anderen Bewerbern zu vergleichen.