Was sollte ich von einem LKW-treibenden Test erwarten?

Ein treibender Test des LKW wird in den meisten Ländern für jedermann angefordert, das als LKW-Fahrer arbeiten möchte, und der Test normalerweise wird von einer Zentralregierungagentur oder von einer bezogenen Firma organisiert und gehandhabt. Der Zweck dem Test ist, einen gleich bleibenden Standard der Prüfung anzuwenden, zum eines spezifischen Niveaus des Fahrens von Fähigkeit und von Wissen sicherzustellen, bevor er jedermann einen Handels-LKW auf allgemeinen Straßen fahren lässt. Die grundlegenden Qualifikationskriterien für das Bitten um einen treibenden Test des LKW umfassen Sitzung oder die Überschreitung der Altersanforderung, des Anblicktests und der Fähigkeit, die Testgebühr zu zahlen.

Es gibt zwei Teile zum treibenden Test des LKW, den Sie nehmen: geschrieben und praktisch. Der schriftliche Teil des Tests ist häufig vorhanden, da ein computergesteuerter Test aber am allgemeinsten als Papiertest der mehrfachen Wahl angeboten wird. Die Fragen über diesen Teil des treibenden Tests des LKW werden auf Verkehrsschilder, Sicherheitsgesetze und LKW-Wartungsbedarf gerichtet. Die Zeit nehmen, herauszufinden, was die Durchlaufmarkierung für diesen Aspekt des Tests ist und das Material im Voraus zu studieren.

Der praktische Aspekt des treibenden Tests des LKW ist eine Kombination von vier Arten Manöver: Steuerung, bremsend und beurteilen Geschwindigkeit und das Parken. Anders als, wenn Sie einen Standardtreibenden Test des autos nehmen, steigt der Prüfer nicht in den LKW mit Ihnen ein. Stattdessen sind er oder sie aus den Grund und stellen Anweisungen über einen Kurzwelleradio bereit. Von dieser Position ist der Prüfer besser in der Lage, alle Manöver zu sehen, die Sie komplett diese sind. Zusätzlich wird der treibende Test des LKW nicht auf Stadtstraßen aber in einem besonders entworfenen Prüfungsaufstellungsort - normalerweise ein großer, gepflasterter Bereich mit verschiedenen Abschnitten für die vier Aspekte des Tests abgeschlossen.

Lenkfähigkeiten werden auf einem Hinderniskurs geprüft, gewöhnlich enthalten von den Masten, geparkte Autos und markierte Plasterung oder Zeichen, andere Einzelteile anzuzeigen. Der Prüfer verweist Sie auf einen Ausgangspunkt und zeigt an, wann der Test angefangen hat. Sie müssen einen Weg zu einer Ziellinie durch die Hindernisse innerhalb eines Rahmens des spezifischen Zeitpunktes steuern. Irgendwelche Einzelteile, die geschlagen werden, oder berührt Ihre Kerbe verringert, wie jede überschüssige erforderte Zeit wird.

Bremsende Fähigkeiten werden geprüft, indem man Sie auf einen Weg mit Verkehrszeichen verweist. Sie werden angewiesen, eine spezifische Geschwindigkeit zu erreichen und auf ein Verkehrszeichen zu reagieren zu stoppen. Dieser Test normalerweise wird zwei oder dreimal wiederholt, und Punkte werden für zu früh oder zu spät stoppen abgezogen. Dieser gleiche Bereich auch wird verwendet, um Geschwindigkeitsfähigkeiten, wie die Zeit und der Abstand, die, um erfordert werden eine spezifische Geschwindigkeit zu erreichen, und Zahnrad-ändernde Fähigkeiten zu messen.

Parkenfähigkeiten sind das abschließende Teil des treibenden Tests des LKW, und sie umfassen die Umkehrung eines LKW in einen Parkenpunkt, des Parkens an einem Verladedock und des Vorwärtsparkens. Die Fähigkeit zu genau und manövrieren sicher einen großen LKW ist wesentlich. Punkte werden abgezogen, jedes Mal wenn Sie das Ziel verfehlen. Die Gesamtsumme aller Punkte wird am Ende des Tests berechnet. Jede Prüfungsmitte hat eine spezifische Mindestzahl der Punkte, die Sie zählen müssen, und wenn Sie nicht den Test führen, empfangen Sie nicht einen Führerschein des LKW.