Was tun Stahlarbeiter?

Stahlarbeiter sind eine Art Bauarbeiter, die für die Fabrikation und das Aufrichten der Stahlgebäudebestandteile verantwortlich sind. Sie benutzen Stahl- und Eisenlichtstrahlen, Träger und Binder, um das Skelett einer Gebäude- oder Brückenstruktur zu bilden und können Metallbestandteile auch anbringen, um Beton- oder Maurerarbeitbestandteile zu verstärken. Abhängig von der Art der Arbeit durchführen sie hren, können Stahlarbeiter als Hüttenarbeiter oder Metallarbeiter auch bekannt. Ein Stahlarbeiter kann auf Baustellen oder zuhause in einer Metallherstellunganlage draußen arbeiten.

Bevor Stahl aufgerichtet, muss er zuerst für Installation zurechtgeschnitten werden und pre-drilled. Diese Aufgaben durchgeführt zuhause in einem Stahlwerk oder in einem Schweißensgeschäft oder. Der Stahl geliefert dann an eine Baustelle, in der Stahlarbeiter Kräne und Derrickkräne benutzen, um den Stahl zu verschieben und zu setzen. Sobald er in die richtige Position gelegt, verriegelt er oder geschweißt an der richtigen Stelle von einem Stahlarbeiter, der in diesem Bereich ausgebildet worden. Weil sie häufig viele Geschichten in der Luft bearbeiten, tragen Installateure gewöhnlich die Sicherheitsgurte und anderes Zahnrad, die entworfen, um das Risiko von Fällen herabzusetzen.

Die, die schauen, um eine Karriere als Stahlarbeiter auszuüben, sollten bequeme Funktion um schwere Ausrüstung sein, die laut, schmutzig und gefährlich sein kann. Stahlarbeiter müssen bequeme Funktion auf großen Höhen und auch unter allen Arten Wetterbedingungen sein. Wie jeder möglicher Bauarbeiter muss der Stahlarbeiter korrekte Sicherheitsanweisungen ständig nehmen, um Verletzung zu vermeiden. Um Risiken herabzusetzen, arbeiten Stahlarbeiter häufig nicht an Aufstellungsort während des Regens oder des Schnees, da Niederschlag den Stahl zu glatt bilden kann.

Die meisten Stahlarbeiter bearbeiten ihre Weise oben in der Industrie durch ein Lehreprogramm. Viele dieser Programme laufen gelassen durch lokale Arbeiterverbände, die in der Stahlindustrie weit verbreitet sind. Zu in ein Lehreprogramm angenommen zu werden, fordern Bewerber im Allgemeinen ein School-Diplom. Der Lehrling arbeitet für drei bis vier Jahre mit einer verringerten Rate des Lohns und sorgt häufig Kategorien, um über die Industrie zu erlernen. Sobald er seine Fähigkeiten zu einem genügenden Niveau aufgebaut, wird der Lehrling ein Facharbeiter und Lohnrate erhöht normalerweise.

Zukünftige Stahlarbeiter können für eine Karriere in der Industrie vorbereiten, indem sie erlernen, Pläne zu lesen oder indem sie nehmen, klassifizieren auf Baumaterialien und Methoden. Es ist auch nützlich, die verschiedenen Arten der Werkzeuge und der Ausrüstung zu verstehen, die in der Stahlarbeit benutzt, und zu sicher verwendet in der Lage zu sein diesen Werkzeugen. Jede mögliche Ausbildung im Aufbau, in der Technik oder in Mathe kann denen auch helfen, die schauen, um Stahlarbeitern zu stehen.