Was tun Viehbestand-Landwirte?

Viehbestandlandwirte hinterer Viehbestand, Tiere angehoben für Faser, Nahrung oder Arbeit. Ein Viehbestandlandwirt kann alles von einem kleinen Familienbauernhof zu einem großen Handelsbewirtschaftenbetrieb behandeln und Tiere wie Ziegen, Hühner, Pferde, Schafe, Vieh und Truthähne beschäftigen, unter anderem. Einige Viehbestandlandwirte erlernen ihren Handel durch Lehre, häufig auf einem Familienbauernhof, während andere Fähigkeiten durch die Ausbildung in den Berufsschulen und in den Hochschulen erwerben, und auf Arbeitsbauernhöfen, die Angestellte annehmen, die interessiert sind, an, den bewirtschaftenhandel zu erlernen.

Der durchschnittliche Viehbestandlandwirt neigt, viele Hüte zu tragen. Er oder sie mit.einbezogen in die Züchtung des Viehbestandes ren und bilden Entscheidungen über, wann man züchtet, die Tiere gezüchtet werden sollten, und wie das Züchten weiterkommen sollte, um positive Merkmale herauszubringen oder einen Bloodline zu konservieren. Der Landwirt kann Samen für Verkauf zu anderen Bauernhöfen oder künstliche Befruchtung auf einem Bauernhof auch sammeln, in dem Tiere nicht direkt gezüchtet. Während der Schwangerschaft und der Wehen überwacht die Tiere nah für Zeichen der Bedrängnisses, besonders wenn sie in hohem Grade wertvoll sind. Viehbestandlandwirte halten penible Aufzeichnungen über Züchtung und Genetik mit dem Ziel der gesunden Tiere und des Im Auge behaltens der Züchtung der Tiere in ihrer Sorgfalt und der Tiere, die sie verkaufen.

Auf einer Alltagsbasis überwacht ein Viehbestandlandwirt die Sorgfalt und die Fütterung der Tiere. Er oder sie können grundlegende Veterinärsorgfalt zu verletzten oder kranken Tieren zur Verfügung stellen, Empfehlungen von einem Tierarzt zu folgen, spezifischen Tieren zu helfen, von Krankheiten zu erholen oder in einen Tierarzt zu holen, um auftauchende Gesundheitsprobleme zu beschäftigen. Der Landwirt auch behandelt Aufträge für Zufuhr und liefert, geht die Zaunlinien, zum zu garantieren, dass Tiere richtig begrenzt, hält Ställe und die sauberen und regelmäßigen Einstallungbereiche, behandelt Abfallwirtschaft und beauftragt den Angestellten verschiedene Aufgaben.

Im Falle des Viehbestandes, der für Fleisch angehoben, überwacht der Landwirt entweder Gemetzel oder ordnet, die Tiere an ein Schlachthaus zu verkaufen oder Futterration. Milchtiere wie Kühe erfordern auch besondere Sorgfalt, einschließlich die Tageszeitung, die von der Milch milk und verarbeitet. Die Tiere, die für Faser, wie Schafe benutzt, müssen regelmäßig geschoren werden und können besondere Behandlungen erfordern, die Qualität der Faser, eine andere Aufgabe beizubehalten, die auf die Schultern des Viehbestandlandwirts fällt. Wenn Viehbestandlandwirte mit den Tieren arbeiten, die für ihre Arbeit angehoben, teilnehmen sie auch uch, diese Tiere an auszubilden und sie an zu verkaufen oder an zu mieten, ob sie die Rinder sind, die für das Pflügen benutzt oder die Pferde, die entspannend geritten.

Die Arbeit der Viehbestandlandwirte erledigt nie. Sie neigen, extrem früh aufzustehen, um begonnen mit Aufgaben auf dem Bauernhof vom Melken zu erhalten zum Vergeben der Aufträge für Zufuhr, und sie schlafen gehen spät, nachdem sie die Tiere gesetzt, um zu Bett zu gehen und Schreibarbeit beschäftigt, die nicht während des Tages fertig sein könnte. Diese Art der Arbeit ist auch sehr physikalisch fordernd, wie Viehbestandlandwirte in der Lage sein müssen, die großen und manchmal widerspenstigen Tiere zusätzlich zum Schleppen der schweren Lasten der Zufuhr und des Düngemittels zu behandeln.