Was tut der Minister für dem Senat?

Der Staat-Sekretär des Senats ist ein gekennzeichnetes Büro seit dem 8. April 1789 gewesen. Neue Sekretäre werden von der Majorität des Senats ernannt und gewählt offiziell nach beiden Parteien, die der Vorwähler zustimmen. Als das Büro zuerst hergestellt wurde, war der Sekretär für das Kaufen der Senat-Versorgungsmaterialien und für Aufnahmedaten wie Minuten im Lernabschnitt verantwortlich. Während die Regierung in eine größere Anstalt wuchs, tat so die Verantwortlichkeiten des Sekretärs des Senats, der anfing, Gehälter zu den Beschäftigten im öffentlichen Dienst auszuzahlen und größere Volumen der allgemeinen Aufzeichnungen beizubehalten. Da das Büro wirklich Gleich-ernannt als öffentlich gewählt ist, gibt es keine zwingenden Beschränkungen der Amtszeit.

Der erste Sekretär des Senats war Samuel Allyne Otis, den vor dem Übernehmen des Amts im kontinentalen Kongreß und als vorstehendes Mitglied der Massachusetts-Gesetzgebung gedient hatte. Otis diente für 25 Jahre am Pfosten, genügend Zeit, damit er die Verabredung aufpaßt, von einem Vogelbüro in eine Position zu wachsen, die durch eine zunehmenreihe wichtige Aufgaben definiert wird. Keins aber Asbury Dickins, der vierte Sekretär des Senats, diente ein längerfristiges - und Dickins diente nur einige Monate länger als Otis.

Seit das Büro 1789 hergestellt wurde, hat der Sekretär des Senats gedurft, eine Hauptsekretärin zu beschäftigen, auch angerufen einen Geschäftsführer. Diese Einzelperson war, bei den menial Aufgaben, wie Auftreten als einer Lesesekretärin für den Senat zu helfen. Während die Verantwortlichkeiten des Sekretärs wuchsen, tat so die Rolle des Geschäftsführers. Bis zum den sechziger Jahren hatte der Job des Geschäftsführers in eine respektierte Position mit zahlreichen Verantwortlichkeiten entwickelt. Der Geschäftsführer wurde als der behilfliche Sekretär des Senats bekannt, und wurde für ausfüllen für den Sekretär im Falle der Abwesenheit, sowie die Behandlung von Verwaltungsaufgaben der 26 Abteilungen unter dem Büro des Sekretärs verantwortlich.

Die meisten Senatsekretäre wendeten ihre Karrieren auf, die den Senat in einer Kapazität oder in anderer dienen. Einige sogar verbrauchte Ausdrücke als gewählte Senatoren. 1985 wurde der erste weibliche Sekretär des Senats, Joanne Coe, in die Position gewählt. Seit Coe innen geschworen wurde, hat es die zahlreichen weiblichen Sekretäre gegeben, die zum Büro, eine beträchtliche Zahl gewählt werden, die der Ansicht ist, dass keine Frau überhaupt die Position vor 1985 hielt.

Heute wird der Sekretär des Senats tief in eine Vielzahl der Senatverfahren und -aufgaben miteinbezogen. Der Sekretär behandelt Verantwortlichkeiten, die vom Finanz bis zu dem Gesetzgebungs bis zu dem Verwaltungs reichen. Diese Aufgaben werden vom behilflichen Sekretär des Senats unterstützt.