Was tut ein Ableitungs-Händler?

Ein Ableitungshändler ausführt gewöhnlich die Aufträge er, die alle Arten Ableitungen, einschließlich Billigkeitsableitungen, Gutschriftableitungen, mit.einbeziehen Ableitungen des Devisenkurses (FX) und Gebrauchsgutableitungen. Wenn der Ableitungshändler für eine Emissionsbank z.B. arbeitet konnte seine oder Rolle auf eins dieser abgeleiteten Produkte gerichtet werden. Die typischen Instrumente, die dieser Händler verwendet, sind Zukunft, Wahlen und Tauschen. Diese Träger können benutzt werden, um Risiko oder zu den spekulativen Zwecken zu handhaben, ein Einkommen des Unternehmens oder einer Einzelperson zu erhöhen.

Ableitungen sind Produkte, deren Wert von den Reinvermögen abgeleitet, also muss der Ableitungshändler offensichtlich diese Instrumente und die Anlagegüter, die er oder sie handeln, sowie die Faktoren verstehen, die ihre Leistung beeinflussen. Er oder sie normalerweise durchlaufen AbleitungsAusbildungskurse ufen, die vom Anfänger vorgerückten Niveaus angeboten. Ein Berufshandel normalerweise arbeitet für ein Unternehmen oder handhabt Kapital für Klienten, aber man kann einen unabhängigen Ableitungshändler finden, der kompetent ist an, was er oder sie tun. Diese Art des Händlers kann ein Leben von diesen Tätigkeiten bilden und gewöhnlich bilden seinen oder Handel durch Zukunft und Wahlen.

In einem Unternehmen konnte ein Ableitungshändler neben einem anderen Händler oder einem Ableitungsanalytiker arbeiten. Der Analytiker, als der Name vorschlägt gt, normalerweise analysieren die abgeleiteten Produkte und festsetzt das mögliche Risiko che und zurückbringt verbundenes mit ihnen. Er oder sie helfen dem Händler, Handel zu planen und durchzuführen, festsetzen die Leistung seiner oder Tätigkeiten und helfen dem korrekten Kurs des Händlers erforderlichenfalls. Der Händler und der Analytiker angefordert normalerweise e, innerhalb der Parameter zu arbeiten, die von ihren Arbeitgebern oder von Klienten eingestellt. In einigen Fällen besonders in den kleineren Unternehmen, ist der Händler der Analytiker außerdem und durchführt alle Aufgaben iker, die von beiden Rollen erfordert.

Abhängig von der Größe des Unternehmens, konnte der Ableitungshändler mit einer Mannschaft der Forschungsanalytiker arbeiten müssen. Diese Analytiker bilden die Einschätzungen, die auf ökonomischen Nachrichten, Politik, Politik und vielen anderen Faktoren, die, basieren die Produkte beeinflussen können, die das Unternehmen handelt. Außerdem konnte Ausgleich für diese Art des Jobs an der Leistung gebunden werden; das heißt, konnte der Händler einen Prozentsatz der erzeugten Profite empfangen. Manchmal konnte der Händler ein niedriges Gehalt haben und erlaubt zu werden, um Prämien verband zu empfangen mit Leistung.

Zu ein Ableitungshändler werden, muss eine Einzelperson häufig einen starken Hintergrund auf den Gebieten wie Finanzierung und Volkswirtschaft. Anwärter, die Hintergründe auf den Gebieten wie Technik, Mathematik, Informatik und Physik haben, haben eine sehr gute Wahrscheinlichkeit mit vielen Unternehmen außerdem, besonders die, die geneigt, um die handelnentscheidungen zu treffen, die auf Computermodellen basieren. Ein Ableitungshändler oder sogar ein Unternehmen, das eine hoch entwickelte quantitative/mathematische Annäherung verwendet, wenn handelnableitungen, gekennzeichnet als „quants.“

Viele abgeleiteten Produkte sind auf Austäuschen aufgeführt und können praktisch durch einen und ganz durch elektronische Plattformen erreicht werden. Das Risiko der kaufenden Ableitungen oder der Verkaufs- Ableitungen muss einen Ableitungsvermittler normalerweise durchlaufen. Manchmal jedoch gibt es im Freiverkehr gehandelte (OTC) abgeleitete Abkommen, die und zwischen zwei normalerweise besonders angefertigt sind oder mehr Parteien. Anders als OTC Abkommen gebildet austauschen-gehandelte Ableitungen von standardisierten Verträgen.