Was tut ein Anaesthetist?

Ein Anaesthetist - häufig bekannt in den US als Anästhesiologe - ist ein Arzt, der im Spezialgebiet der Anästhesie ausgebildet, oder die Verwaltung der Drogen, die vorübergehend Schmerzempfindung blockieren, indem sie eine Ansammlung Nerven numbing oder Unbewusstheit anreizen. Die Primäraufgaben eines Anaesthetist umfassen auf entscheiden und die Ausführung von Anästhesiestrategien, die Überwachung patients’ der lebenswichtigen Zeichen und der Organfunktion, während sie betäubt, und die Garantie, dass Patienten erfolgreich von Anästhesie erholen. Die Ausbildung für diese Position ist sehr rigoros und mit.einbezieht gewöhnlich vier Jahre Medizinische Fakultät, mehrjährigen Sitz und Bescheinigungprüfung.

In den meisten Fällen arbeitet ein Anaesthetist mit Patienten, die eingreifende chirurgische Verfahren durchmachen oder ein Baby liefern. Sie verringert die Schmerz und das Trauma dieser Ereignisse, indem sie Drogen ausübt, die die Schmerz blockieren oder vorübergehend Bewusstsein verschieben. Im Allgemeinen arbeitet sie in einem Krankenhaus oder einer chirurgischen Mitte. Sie kann ihre Aufgaben alleine durchführen oder kann von einem Krankenschwester Anesthetist unterstützt werden.

Das erste Teil des anaesthetist’s Jobs ist Planung und Ausführung einer Anästhesiestrategie. Sie muss mit ihrer patient’s Arztmannschaft beraten, um die genaue Art des Verfahrens festzustellen, das durchgeführt. Zusätzlich muss sie mit dem Patienten konferieren, um herauszufinden, ob er irgendwelche Allergien oder andere bemerkenswerte Beschwerden hat. Sobald sie alle die diese Informationen analysiert, kann sie entscheiden, welche Betäubungsmittel für die Situation am angebrachtesten sind.

Zunächst ausübt der Anaesthetist die Anästhesie t. Abhängig von der Art und dem Invasiveness des durchgeführt zu werden Verfahrens, kann der Patient ein regionales Betäubungsmittel, das die Schmerz in einem Teil des Körpers blockiert, oder ein allgemeines Betäubungsmittel fordern, das vorübergehend Unbewusstheit anreizt. Diese Drogen können durch einen Tropfenfänger IV oder einen Schuß ausgeübt werden, oder über eine Gasmaske, die über die patient’s gesetzt, mouth und riechen. Zusätzlich zur Ausführung dieser Primärbetäubungsmittel, kann sie Drogen auch liefern, die die patient’s Angst beruhigen, den Anfang der Unbewusstheit beschleunigen oder Übelkeit verringern.

Sobald Anästhesie ausgeübt worden, ist der Anaesthetist für die Überwachung der patient’s lebenswichtigen Zeichen und der Organfunktion verantwortlich. Sie ist im Operationßaal während der Dauer des patient’s Verfahrens anwesend und beobachtet lebenswichtige Funktionen wie Puls und Atmung. Wenn irgendwelche des patient’s Vitals Zeichen des Traumas oder des Ausfalls zeigt, muss sie die Situation sofort beheben und Erweckung durchführen, misst wenn notwendig. Sie kann zusätzliche Dosen des Betäubungsmittels während der langen Verfahren liefern auch müssen.

Schließlich muss der Anaesthetist garantieren, dass ihr Patient erfolgreich von Anästhesie erholt. Sie beachtet den Patienten während der postoperativen Sorgfalt und sicherstellt, dass er Bewusstsein oder Gefühl wiedergewonnen. Zusätzlich fortfährt sie sie, seine lebenswichtigen Zeichen zu überwachen und kann ihn auf einer intravenösen Schmerzmedikation wie Morphium beginnen.

Die Ausbildung, zum eines Anaesthetist zu stehen ist ziemlich rigoros. Anwärter müssen vier Jahre der Nichtgraduiertstudie normalerweise abschließen gefolgt bis zum vier Jahren der Medizinischer Fakultät. Sie müssen einen Sitz dann aufnehmen, der von zwei bis sieben Jahre dauern kann. Während dieses Sitzzeitraums sammeln sie praktische Übungen in ihrem Bereich der Spezialisierung, indem sie an einem Krankenhaus arbeiten. Nach dem Abschluss dieses Sitzes, müssen sie das Spezialgebiet für zwei Jahre üben und eine Prüfung dann bestehen, um offiziell zugelassene Anaesthetists zu werden.