Was tut ein Arbeitswissenschaftler?

Ein Arbeitswissenschaftler ist ein ausgebildeter Wissenschaftler, der sein oder Wissen der lebenden Organismen an einer Vielzahl von Industrien anwendet und besonders herstellt, medizinisch, umweltsmäßig und landwirtschaftlich. Biotechnologie mit.einbezieht die Abänderung der Strukturen innerhalb der Einzelzellen zieht und kann für wissenschaftliche Forschung und Produktentwicklung verwendet werden. Es gibt eine beträchtliche Reihe Jobaufgaben, die ein Arbeitswissenschaftler durchführen kann, abhängig von der Industrie er, oder sie arbeitet innen.

Die meisten Arbeitswissenschaftler haben normalerweise einen Postgraduiertenabschluß in der Biologie, in der organischen Chemie oder in den Anlagen- und Tierwissenschaften. Sie können coursework im Geschäft auch nehmen, da viele Biotechnologiekarrieren auf den Produktionsgebieten sind. Viele Biotechnologiekarrieren in der Beratung oder im Management erfordern höhere Abschlüsse, obgleich einige Forschungspositionen Nichtgraduiertstudien nur benötigen können.

Ein Eingangsstufearbeitswissenschaftler kann in einer Laborumwelt gewöhnlich arbeiten. Er oder sie können einen Labortechniker unterstützen und Forschung durchführen, Entdeckungen notieren und Resultate analysieren. Eingangsstufearbeitswissenschaftler sind auch für Laborinstrumente richtig verwenden und säubern im Allgemeinen verantwortlich.

Da Biotechnologie an den verschiedenen Industrien angewendet werden kann, spezialisieren Arbeitswissenschaftler im Allgemeinen auf einen bestimmten Bereich. Eins der gemeinsamsten Datenfelder von Biotechnologie ist in der Produktentwicklung und -herstellung. Ein Arbeitswissenschaftler kann sein oder Wissen der Mikroorganismen verwenden, um verarbeitete Nahrungsmittel- oder Haushaltsprodukte zu bilden. Viele der Zusätze und der Konservierungsmittel in verarbeiteten Nahrungsmitteln entwickelt durch Arbeitswissenschaftler. Die Entdeckungen der Arbeitswissenschaftler vorgelegt Nahrungsmittel wie Hefe, canola Öl und Soyabohneprodukte nd.

Die medizinische Industrie einführt auch Biotechnologie rt. Ein Arbeitswissenschaftler, der im medizinischen Feld arbeitet, kann Forschung durchführen, um Heilungen für Krankheiten zu entdecken. Er oder sie können jene Entdeckungen verwenden, um zu helfen, Drogen oder andere Behandlungen für pharmazeutische Unternehmen zu entwickeln.

Ein landwirtschaftlicher Arbeitswissenschaftler kann auf die Anlagen- und Tier-in Verbindung stehendeforschung spezialisieren. Er oder sie normalerweise erforschen die Effekte der Schädlingsbekämpfungsmittel und entwickeln alternative Bestandteile. Einige landwirtschaftliche Arbeitswissenschaftler ausführen genetisch Obst und Gemüse, um hybrides Erzeugnis, wie samenlose Äpfel zu bilden.

Ein Arbeitswissenschaftler kann über der Ausführung der Forschungs- und Entwickelnprodukte und der Methoden hinaus voranbringen. Er oder sie können als Biotechnologieforscher arbeiten und Firmen sicherzustellen folgen Sicherheits- und Gesundheitsregelungen. Erfahrene Arbeitswissenschaftler können den Direktoren stehen, zum der Forschungsteams zu beaufsichtigen und direkt mit den Köpfen der Firmen zu arbeiten.

Obgleich viele modernen Arbeitswissenschaftler ihre Ausbildungen verwenden, um in der Industrie zu arbeiten, üben andere noch Karrieren in der Akademie. Ein Arbeitswissenschaftler kann das Bewilligungsgeld zugesprochen werden, zum der unabhängigen Forschung auszuüben und seiner oder Entdeckungen in den wissenschaftlichen Zeitschriften zu veröffentlichen. Andere akademische Arbeitswissenschaftler arbeiten als Hochschulprofessoren und beraten Kursteilnehmer, sowie beaufsichtigen Forschungsprogramme.