Was tut ein Ausbildungs-Ausbilder?

Der Job eines Ausbildungsausbilders ist, einen Soldaten aus einem Zivilisten heraus herzustellen. Der Ausbildungsausbilder hat viele verschiedenen Aufgaben, abhängig von dem zugewiesenen Ausbildungskurs. Das Endergebnis ist das, das ungeschulte Zivilneuzugänge nimmt und ausgebildete, intelligente und lebensgefährliche Instrumente der Schaffung des Krieges gilt als einen schwierigen Job.

Der erste Ausbildungsausbilder, den die meisten Neuzugänge zu eingeführt, ist ein grundlegender Bohrgerätausbilder. Dieses ist die Einzelperson, die der Neuzugang Richtung von nimmt. Dieses ist auch der Ausbilder, der die grundlegende Militärphilosophie dem rohen Neuzugang einflößt. Der Bohrgerätausbilder ist die erste wirkliche Militärperson, dass die meisten Neuzugänge zu angebracht.

Der Bohrgerät-Sergeant ist nicht der einzige Ausbildungsausbilder, dem der Neuzugang von erlernt. Jede Aufgabe im Militär unterrichtet von einem Ausbildungsausbilder, der auf diese bestimmte Aufgabe spezialisiert. Von Diagrammmesswert zu Marksmanship, behandelt das Training durch eine Reihe sachverständige Ausbildungsausbilder.

Ein grundlegendes Missverständnis ist, dass alle Trainingsausbilder Militär sind. Tatsächlich sind viele der Spitzenausbilder Verteidigungsministerium Zivilpersonal. Diese Ausbilder sind gewöhnlich pensioniertes Militär oder im Falle der modernen Computerkriegsführung, der Hochschulprofessoren oder der Fachleute, das die Oberseite auf ihren jeweiligen Gebieten sind-. Während des Trainings gegeben diesen Zivilisten das gleiche Niveau des Respektes und der Höflichkeit wie Militärausbilder.

Die Schlüsselqualifikation für einen Ausbildungsausbilder ist, dass er oder sie an der Oberseite seines oder bestimmten Feldes sind. Die grundlegende Bohrgerätausbilderschule wäscht heraus viele mehr Bewerber, als sie graduiert. In einigen Ländern nur pensionierten Militärangehörigen gegeben das Recht, neue Soldaten auszubilden.

Der Ausbildungsausbilder genießt einen Status unter seinen oder Gleichen, der in der Militärgemeinschaft hoch ist. Es verstanden, dass der Trainingsausbilder für die Ausbildung und die Fortsetzung des Militärs selbst verantwortlich ist. Ausbildern gegeben der Respekt und Höflichkeit eines zurückkommenden Kriegheldes und in vielen Ländern, Militärausbilder haben Filmstarstatus unter der Zivilbevölkerung außerdem.

Trotz des Versuchens ingrain die gleichen Grundprinzipien in jedem Neuzugang, wünscht das Militär nicht Roboter. Ein Militär wünscht gut ausgebildete Soldaten, die Richtungs- und Bleitruppen folgen können, wenn die Situation sie erfordert. Sie wünschen die Soldaten, die ausgebildet, um Intelligenz und Informationen zu dechiffrieren und die Urteile zu bilden, die auf diesen Informationen basieren. Ein Ausbildungsausbilder zur Verfügung stellt die Funktionsunterseite des Wissens, um jedem Soldaten zu erlauben, seine oder Rolle im Feld zu erfüllen.