Was tut ein Ausbildungs-Offizier?

Eine der Primäraufgaben eines Ausbildungsoffiziers ist, eine Reihe pädagogische Zielsetzungen während einiger Schuleprogramme, öffentlicher Dienststellen und anderer Gemeinschaft gegründeter Anlagen zu überwachen und durchzuführen. Es gibt eine Vielzahl der Ausbildungsoffizierpositionen einschließlich Schulsysteme, Öffentlichkeit und Museumsoffiziere. Viele der Gesamtziele jedes Programms sind ähnlich, aber individualisierte Dienstleistungen basieren auf der Art der Anlage, die beaufsichtigt.

Ein Ausbildungsoffizier in einem Schulsystem entwirft normalerweise die Kurslehrpläne und unterrichtende Techniken, die auf seiner oder pädagogischer Forschung basieren. Häufige Konferenzen mit Schuleverwaltern, Direktion und Lehrern gehalten normalerweise vom pädagogischen Offizier, um Fortschritt festzusetzen und auf Verbesserungen zu raten. Seine oder Hauptzielsetzung ist, Schuleverfahren, Trainingskurse für Lehrkörper und individualisierte Kursteilnehmerunterstützung ununterbrochen zu erhöhen. Der Offizier wiederholt Lehrerauswertungen, KursteilnehmerLeistungsniveaus und Lehrplanfunktionalität, um Problembereiche festzustellen und Ausgaben zu korrigieren, um Erfolg des zukünftigen Programms sicherzustellen.

Feuerwehren beschäftigen häufig einen Unterrichtswesenoffizier, der Informationen der Feuersicherheits-Pläne, der kardiopulmonalen Erweckung (CPR) und der Ersten ERSTE HILFE, Wassersicherheit, Fußgängersicherheit und andere Lebensicherheitsfähigkeiten der lokalen Öffentlichkeit organisiert und vorlegt. Diesen allgemeinen Darstellungen entwickelt normalerweise basiert auf kompletten Informationen von den verschiedenen Agenturen des öffentlichen Dienstes, um Bewusstsein auf verschiedenen Gefahren, Verhinderungen und Verfahren zu erhöhen. Der Offizier kann die pädagogische und Trainingskurse auch entwickeln, zum der erhaltenen Informationen auszuüben. Er oder sie arbeiten normalerweise mit lokalen Regierungsagenturen, um Finanzanforderungen für solche Programme und Dienstleistungen zu formulieren.

Museen erfordern häufig einen Ausbildungsoffizier, die Lernenerfahrung für Besucher und Personal zu verbessern. Eine der Primäraufgaben ist, Tätigkeiten und Werkstätten zu entwickeln, die Besucher oder Kursteilnehmern erlauben, sein oder Verständnis der verschiedenen Ausstellungen zu erhöhen. Der Museumsausbildungsoffizier häufig erarbeitet Bewilligungsanträge und organisiert andere Finanzierungsquellen für zusätzliche pädagogische Tätigkeiten. Er oder sie können die Reklameanzeigestrategien planen, die auf der Vielzahl der pädagogischen Dienstleistungen basieren, die das Museum anbieten muss, um Schulen und andere Organisationen anzuziehen.

Es gibt viele anderen Besetzungen, die die Organisation, die informative Darstellung und die haushaltsmäßigen Talente eines Ausbildungsoffiziers suchen. Abhängig von der Position kann der Job einen Grad des Junggesellen erfordern, aber einige Anstalten, einschließlich Schulbehörden, fordern einen Grad des Meisters. Diese Anforderungen abhängen im Allgemeinen von der Art der Anlage, der lokalen Richtlinien und der einzelnen Präferenzen der Organisation n. Zum Beispiel kann ein Unterrichtswesenoffizier, der mit den lokalen Feuerwehren arbeitet, Bescheinigung in den verschiedenen Sicherheitskursen benötigen, und eine Museumsposition kann einen fachkundigen Grad in der Kunst, in der Geschichte oder in der Ausbildung erfordern.