Was tut ein Biochemiker?

Biochemie ist die Studie des chemischen Aufbaus der lebenden Zellen. Ein Biochemiker überprüft die chemischen und körperlichen Prozesse der Zellen und der Organismen, kennzeichnet Belastungen von Krankheiten und entwickelt neue Medizin. Biochemiker durchführen eine große Auswahl der Labor- und Feldaufgaben feld, die einen umfangreichen pädagogischen Hintergrund, ein formales Training und ein scharfes Auge für Detail erfordern.

Biochemiker nachforschen wie und warum bestimmte zellulare Prozesse auftreten, wie Reproduktion und programmierter Zellentod ter. Sie können Proteine, Hormone, Gene oder Stränge von DNA erforschen, um ihre Funktionen besser zu verstehen. Zusätzlich konnten sie versuchen, die Effekte bestimmter Nahrungsmittel, Verschmutzungsstoffe und Drogen auf zellularem Gewebe und gesamten Organismen besser zu verstehen. Biochemiker anwenden häufig ihr Wissen des zellularen Verhaltens und der Prozesse an der Entwicklung der neuen Medikationen n.

Biochemiker arbeiten häufig unabhängig, obwohl sie für eine Mannschaft der Wissenschaftler allgemein ist, ihre Forschungsbemühungen zu kombinieren. Obgleich die meisten ihrer Zeit in einem Labor verbracht, angefordert Biochemiker manchmal l, Feldarbeit zu leiten und Proben für Studie zu sammeln. Biochemiker sind für BetriebsHightech- Laborausrüstung und das Analysieren von Testergebnissen mit Computer-Software verantwortlich. Sie müssen starke Fähigkeiten der schriftlichen Mitteilung haben, da sie häufig ihre Entdeckungen in den wissenschaftlichen Zeitschriften organisieren und veröffentlichen.

Im Allgemeinen muss ein zukünftiger Biochemiker Doktorat in der Chemie, in der Molekularbiologie oder in einem in Verbindung stehenden Feld erhalten. Ein Sechsmonats zum zweijährigen Zeitraum des Habilitationstrainings angefordert häufig g, bevor ein Biochemiker unabhängige Forschung, zu leiten anfangen kann. Einzelpersonen mit einem Grad des Junggesellen oder des Meisters in der biologischen Wissenschaft können in der Lage sein, Arbeit als Labortechniker- oder -biochemikerassistent zu finden. Labortechniker sind- normalerweise verantwortlich für AufstellungTestgerät, Aufnahmeresultate und Reinigung das Labor. Durch einige Jahre der praktischen Erfahrung, konnten ein bewerteter Assistent oder ein Techniker in der Lage sein, zu den Rängen eines Biochemikers voranzubringen.

Die meisten Biochemiker arbeiten für Universitäten, pharmazeutische Unternehmen, private Forschungsanstalten und Regierungsagenturen. Die, die häufig aufgespalteten Forschungsuniversitäten ihre an den Zeit zwischen Leitforschung und Unterrichtenwissenschaft eingesetzt, kursiert. Ein Biochemiker genießt gewöhnlich einen 40 Stunde Workweek, obwohl bestimmte Experimente oder Feldarbeitaufgaben ihn erfordern können, die ausgedehnten, unregelmäßigen Stunden zu bearbeiten.

Das Vorherrschen der neuen Krankheiten, ein änderndes globales Klima und Verunreinigungsinteressen verursachen eine große Nachfrage nach ausgebildeten Biochemikern. Das voranbringende Feld von Biotechnologie erfordert die fachkundigen Fähigkeiten der Biochemiker, wichtige Tests und klinische Studien zu entwickeln und zu überwachen. Es gibt auch einen steigenden Bedarf an den sachverständigen Biochemikern, in den Gesetzgebungsverfahren betreffend einige empfindliche Themen, wie Forschungsethose, biologische Kampfmittel und Schützen der Umwelt zu helfen.