Was tut ein Buch-Rezensent?

Ein Buchrezensent liest Bücher und zur Verfügung stellt Berichte für ein Mittel wie eine Zeitung, eine Zeitschrift, eine Radiosendung oder eine Fernsehsendung. Wie andere Kritiker wie Filmkritiker und Musikkritiker, darauf abzielen Buchrezensenten, Informationen über Bücher zur Verfügung zu stellen, die Leute benutzen können, um zu entscheiden, ob sie am Messwert sie interessiert sind. Buchrezensenten können genug vorstehend auch wachsen, um literarische Kultur zu formen und sie angesehen manchmal als Schiedsrichter des Geschmacks r, wenn sie für bemerkenswerte Publikationen schreiben.

Viele Verleger versehen Buchrezensenten mit Berichtkopien vor dem amtlichen Freigabedatum. Dieses gewährt die Rezensentzeit, das Buch zu lesen und zu beenden, bevor es festgelegt, an Mitglieder der Öffentlichkeit verkauft zu werden, damit der Bericht auf oder nah an dem Freigabedatum veröffentlicht werden kann. Der Buchrezensent gebeten gewöhnlich, einen Embargosatz zu beobachten vom Verleger und über das, Buch zu sprechen zu vermeiden, bevor es offiziell auf Verkauf ist.

Die Art von Berichten Verfasser, die eines Buchrezensenten beträchtlich unterscheiden können. Die meisten mit.einschließen eine kurze Synopse des Buches kurze, begleitet mit Kommentar. Der Rezensent konnte zu der Schreibweise Stellung nehmen, ob die Geschichte unwiderstehlich fühlte, und die andere des Verfassers arbeitet. Im Falle des Non-fiction kann ein Buchrezensent das Stipendium hinter dem Buch besprechen und ob das Buch zu den Lesern zugänglich fühlt. Bei Gelegenheit fragen Publikationen jemand wie ein vorstehender Wissenschaftler, Historiker oder anderer Gelehrter, zum einer Hauptarbeit zu wiederholen, um die Perspektive von jemand vom gleichen akademischen Feld wie der Autor zu empfangen.

Literarische Kritik kann an den vorgerückteren Publikationen ziemlich kompliziert wachsen, und ein Buchrezensent mit einem weithin bekannten Namen kann Autoren mit einem einzelnen Bericht bilden oder brechen. Diese Rezensenten berücksichtigen häufig ihren Schlag in der Verlags- Industrie und sie versuchen, sie sorgfältig zu verwenden. Einige Buchrezensenten schreiben auch über Literatur im Allgemeinen und bewegen über Berichten der spezifischen Bücher und in Diskussionen über das Klima der literarischen Gemeinschaft hinaus.

Es gibt keine spezifischen Trainingsanforderungen für jemand, das ein Buchrezensent werden möchte. Einige haben akademische Grade, während andere kleine Berichte, für regionale Publikationen heraus zu schreiben beginnen und ihre Weise in Positionen von mehr Erfahrung stufenweise bearbeiten können. Ein Buchrezensent muss wohles gelesen sein und ein Verständnis der Geschichte der Literatur haben, damit er oder sie Bücher im Zusammenhang betrachten können, wenn er sie wiederholt. Einen Bericht einer Hemingway Biografie z.B. zu schreiben sein für einen Rezensenten, der nichts über Hemingway, der Zeitraum wusste, in dem er schrieb, und seine Zeitgenossen schwierig.