Was tut ein Cello-Lehrer?

Ein Cellolehrer ist jemand, der Anweisung für Leute zur Verfügung stellt, die erlernen möchten, das Cello, ein Schnurinstrument, das auf der Viola bezogen, Violine und doppelten Baß zu spielen. Diese Instrumente, die aus Italien um die 1500s gestammt, und gespielt weit in den zahlreichen Genren von Musik auf der ganzen Erde. Einige Cellolehrer konzentrieren auf die Lieferung von Cellolektionen, während andere eine Familie der Instrumente unterrichten können ihren Kursteilnehmern.

Das Unterrichten der Kursteilnehmer, zum der Musikinstrumente zu spielen mit.einbezieht einige Bereiche der Anweisung einige. Kursteilnehmer unterrichtet normalerweise über die Geschichte des Instrumentes und über die Mechaniker von ihm. Das Verständnis, wie ein Cello arbeitet, liefert wichtige Informationen über, wie man um dem Instrument kümmert, wie man es richtig und die Beschränkungen des Instrumentes spielt. Kursteilnehmern eines Cellolehrers erteilt gewöhnlich Anweisung in der Sorgfalt des Cellos sowie Vorwähler und in der Sorgfalt der Bögen, die benutzt, um das Instrument zu spielen, damit sie mit Ausrüstung spielen können, die in good condition und für ihre Notwendigkeiten angebracht ist.

Anweisung umfaßt auch das Lernen, das Instrument, einschließlich alles vom Abstimmen des Instrumentes zur Benutzung der ungewöhnlichen Bogentechniken zu spielen. Der Cellolehrer kann Kursteilnehmer unterrichten, Musik zu lesen, wenn sie nicht bereits so tun können und Hilfenkursteilnehmer für Erwägungsgründe, Hörproben und andere Ereignisse vorbereiten. Cellolehrer können Anweisung in der Musiktheorie, besonders für Kursteilnehmer auch anbieten, die an der experimentellen Musik interessiert sind.

Die Arbeit des Cellolehrers stoppt nicht im Klassenzimmer oder im Studio. Kursteilnehmern zugewiesen gewöhnlich Heimarbeit einschließlich musikalische Übungen t, die zu Hause abgeschlossen werden müssen und rigorose Praxis angefordert t. Der Ausbilder kann erklären, wie ernst der Kursteilnehmer diese Arbeit nimmt und kann Justagen dementsprechend vornehmen. Einige Cellolehrer auch durchführen hren und konkurrieren weil sie das Spielen sowie das Unterrichten genießend und weil bekannte Cellospieler höhere Gebühren für ihren Unterricht normalerweise verlangen können. Jemand, das einen Sitz in einem weithin bekannten Orchester z.B. behält ist mehr in der Nachfrage als Lehrer als jemand, das beiläufig spielt.

Es ist nicht selten für einen Cellolehrer, einige Instrumente zu behalten, die zu den Kursteilnehmern ausgeliehen werden oder gemietet werden können. Weil Qualitäts-Cellos teuer sind, beginnen Kursteilnehmer häufig mit den geborgten oder gemieteten Instrumenten, während sie feststellen, ob sie das Cello aufnehmen möchten. Kursteilnehmer entmutigt normalerweise vom Kaufen der extrem preiswerten Instrumente, weil ihre geringe Qualität eine Beschränkung werden kann, während der Kursteilnehmer voranbringt, und einige Kursteilnehmer können während eines ausgedehnten Zeitraums mieten, weil Mietinstrumente manchmal von den hochwertiger als erschwinglichen Instrumenten für Verkauf sind.