Was tut ein Dozent?

Ein Dozent ist ein Erzieher, häufig in der Einstellung eines Museums oder der Anstalt. Der Ausdruck kommt vom lateinischen docere, zu unterrichten. Dozenten können an den Universitäten auch arbeiten, obgleich der Titel verschiedene Bedeutungen hat abhängig von, welcher Nation die Universität innen lokalisiert. Dozenten freiwillig erbieten häufig ihre Sachkenntnis und Arbeit und sind ein wichtiger Teil Outreachprogramme für die Öffentlichkeit, die entworfen, um zu erziehen, zu intrigieren und zu unterstützen.

Innerhalb einer Hochschuleinstellung auftritt ein Dozent als eine Art Gastlektor t. Ein Dozent sein nicht auf dem regelmäßigen Stab der Universität, und ausgeglichen pro den angebotenen Vortrag, im Allgemeinen en. Diese Art des Dozenten hat normalerweise die gleichen Qualifikationen, die ein Ganztagsprofessor tut. Verschiedene Universitäten verwenden Dozenten etwas anders als, und in den Universitäten mit Bibliotheken und Museen, ist es nicht selten, einen Dozenten zu finden, in der Kapazität des Führers, eher als Lektor zu fungieren.

Innerhalb des Zusammenhangs eines Museums, der Anstalt oder der Organisation, ist ein Dozent ein wichtiger Teil des Personals. Sehr häufig freiwillig erbietet ein Dozent, weil er oder sie an den Ansammlungen des Museums oder an der Ursache der Organisation interessiert sind. Dem Dozenten gegeben umfangreiches Training über die Ansammlung, bitten die Arten der Fragenleute und wie man eine Vielzahl von Sozialsituationen beschäftigt. Sobald der Dozent sein oder Training führt, gegeben dem Dozenten normalerweise einen amtlichen Umbau oder eine Uniform, damit Gäste in der Lage sind, den Dozenten zu kennzeichnen.

Dozenten können in den Museen, in den Parks, in den botanischen Gärten, in den Zoos und in einer Vielzahl anderer Anstalten gefunden werden. Wenn Dozenten heraus unter den allgemeinen Ansammlungen sind, sind sie vorhanden, Anleitung zur Verfügung zu stellen und Fragen zu beantworten. Sie können auch verbleite geführte Ausflüge oder andere allgemeine Outreachprogramme, wie Tierzuführungen an einem Zoo oder Notenbehälter an einem Aquarium. Indem er die Öffentlichkeit erzieht, hofft der Dozent, Leute zu erhalten interessiert an den Ansammlungen der Anstalt, möglicherweise der aufmunternden zukünftigen Generationen der Forscher und der Sammler.

In einigen Fällen hat ein Dozent Zugang zu den Museumsansammlungen als Ausgleich für das Auftreten als einen Führer. Forscher können als Dozenten auftreten, das für die Öffentlichkeit aufregend ist, da sie erhalten, den Forscher direkt nach der Ansammlung und der Forschung zu fragen, die durchgeführt. Besonders an den Naturgeschichtemuseen, ist dieses häufig der Fall, und es kann Mitglieder der Öffentlichkeit anregen, außerdem freiwillig zu erbieten, nachdem sie auf einen Dozenten eingewirkt, der über die Forschung oder die Arbeit leidenschaftlich ist, die getan.

Einem Dozenten zu stehen ist nicht einfach. Sie müssen ausgebildet werden, und sind bereit, eine Satzanzahl von Verschiebungen als Ausgleich für die Zeit zu bearbeiten, welche die Anstalt in Ihnen investiert. Für Leute des niedrigeren Einkommens, die noch zu den lokalen Museen und zu den Anstalten beitragen möchten, einem Dozenten ist zu stehen eine wundervolle Weise, heraus zu helfen. Sie können über die Ansammlungen und die Leute, die an ihnen als Dozent arbeiten, sowie anspornenmitglieder der Öffentlichkeit auch sehr viel erlernen, zum beteiligt zu erhalten. Wenn Sie interessiert sind, an, ein Dozent zu werden, nach freiwilligen Programmen an Ihrem lokalen Museum fragen.