Was tut ein Effekten-Broker?

Ein Effekten-Broker erleichtert Handel auf dem Aktienmarkt im Namen der Klienten. Leute, die die Services eines Effekten-Brokers verwenden, bauen auf den Vermittler, um die bestmöglichen Abkommen in ihrem Namen zu bilden. Gegen diesen Service erhebt der Effekten-Broker eine Gebühr. Die Gebühr ist normalerweise eine Kommission, die auf dem Wert der Verhandlung basiert, obgleich es andere verbundene Gebühren außerdem geben kann. Alle Informationen über Gebühren müssen bekannt gemacht werden, wenn Kunden und Verkäufer Verträge mit Effekten-Brokern schließen.

Vermittler sind im Allgemeinen Leute, die Vorkehrungen zwischen Kunden und Verkäufern treffen. Im Falle eines Effekten-Brokers auftritt der Vermittler auch als ein Mittel im Namen ein der Parteien in der Verhandlung. Dies heißt, dass der Vermittler die Interessen entweder eines Kunden oder des Verkäufers darstellt. Ein Klient nähert dem Effekten-Broker, um einen Verkauf zu besprechen, oder zu kaufen und der Vermittler muss eine Weise finden, sie dem besten Preis leistungsfähig und zu zu füllen.

Wie andere Leute, die mit dem Aktienmarkt beschäftigt gewesen, erwartet ein Effekten-Broker, dem Markt dicht zu folgen. Die Arbeitstaganfänge früh mit der Überprüfung von Börsennachrichten und von Reports über Nacht erzeugt. Diese Informationen verwendet, um zu verstehen, dass die Position der Markt in und zu bilden Projektionen ist über, denen sie vorangegangen. Da Klienten mit dem Vermittler in Verbindung treten, um Verhandlungen zu besprechen, notiert der Vermittler dieses Kauf und Verkaufsaufträge im Auftrag anmelden und arbeiten dann n, um sie zu füllen.

Füllende Aufträge können in einer Vielzahl von Weisen vollendet werden. Die Notwendigkeit halten, den besten Preis im Verstand zu erhalten, kann der Effekten-Broker mit anderen Vermittlern in Verbindung treten, um an ihre Kunden und an Verkäufer anzuschließen oder direkt auf dem Börsenparkett zu behandeln. Broker-Firmen haben normalerweise Repräsentanten an den Wertpapierbörsen, die Handel im Namen ihrer Arbeitgeber durchführen können. Einmal ist der Handel komplett, mitgeteilt der Klient, und die Aktien gebracht auf den Besitz des Klienten.

Effekten-Broker müssen penible Aufzeichnungen an jedem Schritt der Weise halten, also können sie dokumentieren, wie sie einzelne Verhandlungen leiteten. Sie sind für die Verhandlungen verantwortlich, die unsachgemäß, wie Verkäufe unterhalb des Preises durchgeführt, der vom Klienten gefordert. Wenn ein Vermittler einen Handel durchführen nicht kann, wie bestellt, kann der Klient Boden für eine Klage haben und der Vermittler kann auch verurteilt werden oder anders bestraft werden. Diese Sicherheitsfachleute auch haben eine anvertraute Aufgabe zu ihren Klienten und müssen die Interessen ihrer Klienten an allen Verhandlungen schützen.