Was tut ein Entwicklungs-Direktor Do?

Das Ausdruck “development director† benutzt, um auf einen Finanzleiter zu beziehen. Der Ausdruck ist am allgemeinsten - gesehen in den gemeinnützigen Sektor, in dem er verwendet, um Leute zu beschreiben, die für die Leitung der Kapital von nonprofits verantwortlich sind und damit das Arbeiten mehr Kapital erzeugt. Jemand, das arbeitet, da ein Entwicklungsdirektor normalerweise einen Grad in der Finanzierung, in den Öffentlichkeitsarbeiten oder in den Kommunikationen hat und kann umfangreiche Erfahrung mit nonprofits, einschließlich Erfahrung als Adjutant oder Assistent zu einem Entwicklungsdirektor haben.

Der Job eines Entwicklungsdirektors kann ein schwieriges sein. Er beschrieben manchmal, wie “fundraising, †, aber er ist wirklich viel schwieriger als dieses. Während Entwicklungsdirektoren Kapital aufbringen und unveränderliche Versorgungsmaterialien und Quellen der Kapital sichern müssen, ist ihr Job über viel mehr als, holend in Geld. Tatsächlich haben etwas nonprofits einen beschaffendirektor, der getrennt von dem Entwicklungsdirektor ist und unterstreichen den Unterschied zwischen den zwei Jobs.

Entwicklungsdirektoren sind buchstäblich für das Entwickeln der Verhältnisse für ihre Elternteilorganisationen verantwortlich. Sie arbeiten, um starke Verhältnisse zu vorhandenen Spendern und zu Freunden der Organisation beizubehalten, und sie aussuchen auch neue Spender und Anschlüsse er, die benutzt werden können, um beschaffenpotential zu erweitern. Zusätzlich mit.einbezogen Entwicklungsdirektoren lich, wenn man ein positives Bild für die Organisationen verursacht, die sie mit und bearbeiten, mit.einbeziehend in Outreachkampagnen, die Leute interessiert an dem Beitragen erhalten und, in die Tätigkeiten der Organisation mit.einbeziehend.

Ein Entwicklungsdirektor konnte Sachen wie die organisierenden Spenderereignisse tun und Spender anrufen, um Verhältnisse zu ihnen beizubehalten und die Postsendungkampagnen einleiten und auf Spenderinteressen reagieren, und so weiter. Das Ziel ist, Spender zu entwickeln und zu halten, und Spender über ihre Abgaben und andere Formen der Miteinbeziehung positiv und glücklich fühlen zu lassen. Diese kann eine empfindliche, besonders mit Spendern zu vollenden Sache manchmal sein, die für die Herstellung der großen Beiträge bekannt, wie manchmal Spender entwickeln können Erwartungen über, was sie als Ausgleich für ihre Abgaben empfangen.

Der Entwicklungsdirektor muss an das leistungsfähigste und die effektive Art auch denken, Kapital anzuwenden und das allgemeine Bild der Firma gleichzeitig zu balancieren. Nonprofits beschuldigt häufig vom Sein leichtfertig oder von der Verschwendung des Geldes, und gleichzeitig, können sie erwartet werden, um mit Sachen wie glatten vierteljährlichen Zeitschriften aufzukommen, die ziemlich teuer sein können zu produzieren. Der Entwicklungsdirektor muss den Buchstaben der Organisation, der vorhandenen Kapital und der Weise betrachten, die Spender und die Öffentlichkeit wechselwirkend mit der Organisation, zum der rechten Anmerkung von den Spendermarketingbuchstaben zu den exklusiven privaten beschaffenereignissen überall zu schlagen.