Was tut ein Feuer-Einsteller?

Ein Feuereinsteller nachforscht Ansprüche des Schadens des Versicherteigentums nach einem Feuer ht. Der Einsteller auswertet die Schwierigkeit der Eigentumsbeschädigung oder des Verlustes er und feststellt die Reparaturkosten oder Wiedereinbaue der. Der Feuereinsteller arbeitet mit dem Eigentümer und der Versicherungsgesellschaft, um die Menge der Regelung zu entscheiden, die der Eigentümer empfängt. Wenn der Einsteller glaubt, ist es, wie, wenn es misstrauische Umstände gibt, er notwendig, oder sie kann ein Argument für weitere Untersuchung verweisen.

Der Feuereinsteller behandelt jedes Detail von Ansprüchen und festsetzt den Feuerbereich für strukturellen Ausfall, Wasserschaden, Rauchschaden und teilweisen oder Gesamtverlust mt-. Der Einsteller ist für die Entscheidung verantwortlich, ob eine Struktur in der Lage sind repariert zu werden, oder ob sie ersetzt werden und umgebaut werden muss. Der Einsteller feststellt auch andere mögliche Teile eines Anspruches, wie der Nutzungsverlust der geschädigten Struktur ten.

Auch in der Auswertung des Feuereinstellers eingeschlossen der Inhalt der geschädigten Struktur en und ob sie über Reparatur hinaus geschädigt oder zerstört. Der Feuereinsteller muss Währungswerte jedem Teil des Anspruches zuweisen. Diese Werte verwendet, wenn man den Geldbetrag feststellt, den der Eigentümer von der Versicherungsgesellschaft in einer Regelung empfängt.

Obgleich sie ein Büro für Anweisungen berichten können, benennen einige Feuereinsteller einfach vom Haus, um eine Liste der Anweisungen für den Tag zu erhalten. Ein Feuereinsteller aufwendet gewöhnlich einen großen Prozentsatz ihrer Arbeitszeitbesuchsanspruchsaufstellungsorte er. Sie müssen beim Verbringen von Zeit in schädigenden Gebäuden achtgeben. Es gibt viele möglichen Gefahren, solches Dach oder Fußbodeneinsturz, sowie die allgemeine Schwächung der Struktur. Ein Feuereinsteller hat viele Formen, zum zu ergänzen und manchmal beraten mit anderen Fachleuten wie Erbauern und Architekten bei dem Abschluss eines Anspruches.

Es gibt zwei Gruppen, für die ein Feuereinsteller arbeiten kann. In den allgemeinsten Situationen ist ein Einsteller ein Angestelltes einer Versicherungsgesellschaft oder ist ein unabhängiger Einsteller, der für die Versicherungsgesellschaft als unabhängige Fremdfirma arbeitet. Entweder in von diesen Fällen, betroffen der Einsteller hauptsächlich mit den Interessen der Versicherungsgesellschaft, aber er oder sie gezwungen, zum Eigentümer angemessen zu sein.

Im Falle der sehr großen oder schwierigen Ansprüche oder, wenn der Eigentümer denkt, dass das Regelungsangebot der Versicherungsgesellschaft unfair ist, kann der Eigentümer einen allgemeinen Einsteller anstellen. Die allgemeinen Rolle des Einstellers ist, nach den Interessen des Eigentümers heraus zu suchen und zu versuchen, über die beste Regelung zu verhandeln, die für möglich ist. Als Ausgleich für ihre Dienstleistungen allgemeine gezahlt Einsteller normalerweise einen Prozentsatz der Regelung, die sie erreichen.

Obgleich viele Versicherungsgesellschaften es vorziehen, die anzustellen, die Hochschulabsolvent oder Erfahrung im Versicherungsfeld zu haben sind, gibt es keine pädagogischen Standardanforderungen, ein Feuereinsteller zu werden. Minimale Anforderungen für diese Karriere sind einfach ein School-Diplom und ein Führerschein. Die Fähigkeiten und das Wissen, die erforderlich sind, können durch am Arbeitsplatz stattfindendes Training gelehrt sein. Ein Grad in der Feuerwissenschaft ist für einen Einsteller nützlich, wie Wissen der Technik, des Hochbaus und der Architektur ist. Viele Plätze erfordern eine Art Lizenz, obgleich Regelungen durch Region und Stelle schwanken.