Was tut ein GED Ausbilder?

Ein GED Ausbilder unterrichtet und vorbereitet Kursteilnehmer er, die allgemeine pädagogische Entwicklungsprüfung (GED) zu nehmen. Das GED angeboten Leuten über dem Alter von 16, wer nicht imstande sind, ein School-Diplom zu erwerben, aus unterschiedlichen Gründen. Gründe können die Unfähigkeit des Kursteilnehmers, die erforderlichen Kategorien unter anderem zu führen, des Kursteilnehmers, der Highschool früh aus persönlichen Gründen oder die Arbeitskräfte anzumelden gegangen, des jemand, der im Gefängnis ist, des jemand, der dem Militär anschließen möchte, oder des Kursteilnehmers umfassen, der homeschooled oder in die Vereinigten Staaten eingewandert.

Die GED Prüfung umfaßt fünf Abschnitte, die Schreibensfähigkeiten, Mathematik, Sozialstudien, Wissenschaft und Messwert umfassen. Die Informationen, die eingeschlossen, sind vergleichbar mit, was im durchschnittlichen School-Lehrplan unterrichtet, und Kursteilnehmer müssen eine überschreitene Kerbe auf jedem Abschnitt empfangen, um sein oder GED zu empfangen. Der Test entwickelt vom amerikanischen Rat der Ausbildung und muss eingelassene Person sein. Der Test angeboten im Allgemeinen an den Schulen oder an den Bibliotheken r.

Die Anforderungen, einem GED Ausbilder zu stehen können unterscheiden, aber die meisten haben einen Grad des Junggesellen in der Ausbildung, sowie einige Jahre der unterrichtenden Erfahrung und eine Unterrichtsbescheinigung. Irgendein GED Ausbilder ausüben akademische Grade außerdem em. Ein GED Ausbilder kann mit einem Kursteilnehmer, mit einer kleinen Gruppe Kursteilnehmern oder mit einer gesamten Kategorie unabhängig arbeiten. Sie anwenden verschiedene Methoden der pädagogischen Anweisung, sicher zu sein n, dass die Kursteilnehmer das Material fassen und die Fähigkeit erhalten, ihr Wissen an den Testfragen anzuwenden.

Ein GED Ausbilder kann zusätzlich zu einem anderen unterrichtenden Job nur teilzeitlich arbeiten. GED Anweisungskategorien tun nicht normalerweise zuletzt einige Stunden lang oder Abend den ganzen Tag und im Allgemeinen morgens stattzufinden. Zusätzlich dauert eine bestimmte GED Anweisungskategorie normalerweise nur während eines Satzzeitabschnitts; man d.h. konnte eine GED Kategorie für einen Monat vor dem Nehmen der GED Prüfung nehmen. Ein GED Ausbilder muss in der Lage sein, den Notwendigkeiten der neuen Kursteilnehmer, sowie Kursteilnehmer des unterschiedlichen Alters und der Fähigkeiten anzupassen und justiert seine oder Unterrichtsmethoden dementsprechend.

Zusätzlich zum Unterrichten beschließt ein GED Ausbilder wahrscheinlich, Praxisprüfungen zu seinen oder Kursteilnehmern auszuüben, um ihnen zu helfen, für Testtag vorzubereiten. Außerdem wenn ein Kursteilnehmer einzelne, fehlerbehebende Hilfe in einem bestimmten Thema benötigt, muss der GED Ausbilder den außerdem voraussetzen. Weil viele GED Ausbilder für gemeinnützige Organisationen arbeiten, sind Einkommensmengen normalerweise ziemlich niedrig, aber es kann eine sehr lohnende Linie der Arbeit sein.