Was tut ein Gewohnheits-Vermittler?

Ein Gewohnheitsvermittler erleichtert den Import und den Export von Waren mit Ausland, das abhängig von zollamtlicher Untersuchung und Beschränkungen sind. Dieser Gebrauchsgutversand kann groß oder klein sein und verderbliches sowie unvergängliche Waren mit.einschließen. Der Vermittler dient normalerweise als die Schlüsselverbindung zwischen dem Importeur, dem Exporteur und den Regierungsagenturen. Sie kann auf bestimmte Arten von Waren wie Kleidung oder Nahrung spezialisieren, oder ihren Job auf der Genehmigung begrenzen und die Billigung verkündet und Mannschaften der großen Frachtschiffe oder der Behälterbehälter.

Frachtabsendern und GewohnheitsBroker-Firmen gelten häufig als die gemeinsten Arbeitgeber der Gewohnheitsvermittler, aber Vermittler auch arbeiten allgemein für Schifffahrtsgesellschaften, Geschäftsbehörden oder Import und Exportfirmen. Vermittler einiger Gewohnheiten arbeiten auch als unabhängige Fremdfirmen, die Dienstleistungen für eine Vielzahl der Firmen erbringen. Zollbeamtjobs sitzen gewöhnlich an den Haupthäfen oder an den Flughäfen mit schwerer Handeltätigkeit.

Eine allgemein missdeutete Annahme ist, dass Staat- (U.S.)Gewohnheitsvermittler die selben wie Zollbeamte sind. US-Zollbeamte jedoch eingesetzt durch eine Regierungsagentur t, während Gewohnheitsvermittler Privatsektorarbeitskräfte sind. In einigen anderen Ländern zwar, sind die Ausdrücke auswechselbar.

Dokumente entsprechend zwingenden Richtlinien zu erstellen ist ein großes Teil eines kundenspezifischen broker’s Jobs. Damit Waren zu den gewünschten Positionen angebracht nachgeschickt werden können, müssen Dokumente betreffend Verbrauchsteuerbeschränkungen, Aufgabenausdrücke und Steuern völlig sein und abschlossen richtig n. Wenn die Zollbehörden irgendwelche Auslassungen oder Nichtübereinstimmungsausgaben in der Schreibarbeit entdecken, gehalten die Waren normalerweise in der Vorhölle, bis sie die Störungen behebt. Insgesamt erfordern gefällige Unterlagen im Allgemeinen volle Zahlung aller Gebühren, bevor der Versand freigegeben.

Anforderungen für ankommenden und abgehenden Versand unterscheiden groß. Ein Gewohnheitsvermittler angefordert allgemein n, von diesen Regelungen und Richtlinien und Unterhalt kenntnisreich zu sein informiert über Änderungen an diesen Bedingungen an. Sie empfing normalerweise regelmäßige Updates über eMail, um sicherzustellen, dass sie alle mögliche Änderungen in der Handelpolitik und -verfahren berücksichtigt. Diese informierenden Nachrichten kommen gewöhnlich von den Ländern um die Welt und betreffen häufig Versand der Nahrung, der Drogen, der Tiere und der frischen Früchte, des Gemüses und der Anlagen.

Seiend gut informiert von den gegenwärtigsten Vorbedingungen für Import- und Exporthilfen Verschiffenverzögerungen oder Beschlagnahmung von Waren beseitigen. Diese Rückschläge sind häufig zu den beteiligten Kaufleuten teuer. Ein erfolgreicher Gewohnheitsvermittler kann über Verlängerungen für den Abstand von Waren manchmal verhandeln, bis die korrekten Unterlagen erreicht.

Es gibt keine vorgeschriebenen pädagogischen Anforderungen, ein Gewohnheitsvermittler zu werden. Ein bachelor’s Grad im zwischenstaatlichen Handel oder in der Volkswirtschaft ist häufig bevorzugt. Einige Hochschulen und Berufsschulen anbieten Kurse in der Gewohnheitsmaklertätigkeit n. Die meisten Gewohnheitsvermittler angefordert n, einen Test und eine Überprüfung der Vorgeschichte vor angestellt werden zu führen.