Was tut ein Grafschaft-Hauptleiter?

Der Grafschafthauptleiter ist der gewählte oder ernannte Spitzenbeamte für eine regionale Regierung in den US. Dieser Beamte arbeitet mit einem Grafschaftbrett, um Politik zu verursachen, die regionaler Regierung erlauben zu funktionieren. Ein Hauptleiter kann Einspruchsrecht über den Gesetzen verwenden, die durch das Grafschaftbrett verabschiedet, um die erfolglosen oder teuren Anträge zu stoppen. Grafschafthauptleiter beaufsichtigen Alltagsbetriebe der Grafschaft einschließlich Personal, Abfallwirtschaft und Bodennutzungspolitik. Eine wichtige Aufgabe eines Grafschafthauptleiters ist, mit Anwohnern zu arbeiten, um Ausgaben innerhalb der Berechtigung der Grafschaftregierung zu lösen.

Grafschafthauptleiter arbeiten mit individuellen Mitgliedern des gewählten Grafschaftbrettes sowie das gesamte Brett, um ihre Bestandteile zu unterstützen. Ein Hauptleiter trifft Unterausschussstühle regelmässig, um Tagesordnungen zu entwickeln und mögliche Ausgaben zu besprechen. Der Grafschafthauptleiter vorsitzt häufig über Bord Sitzungen in Verbindung mit dem meisten amtsältesten Mitglied en. Zusätzliche Aufgaben auf dem Brett können festlegende spezielle Hörfähigkeiten umfassen und vermittelnd diskutiert zwischen Vorstandsmitgliedern. Diese Gesetzgebungsrolle kann eine wählenrolle umfassen, wenn die Grafschaftgesetze Einspruchsrecht nicht zum Hauptleiter geben.

Das Verhältnis zwischen einem Hauptleiter und Vorstandsmitgliedern kann streitsüchtig sein, wenn der Hauptleiter das Einspruchsrecht hat. Grafschafthauptleiter mit Einspruchsrechten gelassen die Masse unten schlagen, die vom Brett geführt. Grafschaftgesetze erlauben häufig dem Brett, das executive’s Veto mit Stimmen von einer breiten Mehrheit des Brettes zu überlagern.

Eine Majorität eine Grafschaft executive’s Verantwortlichkeiten beschäftigen den leistungsfähigen Betrieb der Kreisämter auf einer täglichen Basis. Der Hauptleiter überwacht Personal und Gehaltsabrechnungsexperten, um neue Angestellte, während die Leitung einzustellen für Löhne und Nutzen kostet. Grafschafthauptleiter arbeiten mit Bürgermeistern und anderen lokalen Beamten, um Abfall zu koordinieren und Wiederverwertungsaufnahme. Das executive’s Büro konnte mit regionalen Beamten auch koordinieren, um Umweltfragen zu behandeln. Bodennutzungspolitik einschließlich Kreation der Erlaubnisanwendungen und Wartung der öffentlicher Grundstücke entsteht häufig vom Grafschafthauptleiter.

Bewohner einer Grafschaft suchen häufig zum executive’s Büro nach Führung auf regionalen Ausgaben. Diese Verantwortlichkeit führt Grafschafthauptleiter, auf Bestandteile brieflich und persönlich einzuwirken. Adjutanten und Internierte im executive’s Büro behandeln Korrespondenz von den Bewohnern mit Anleitung vom Hauptleiter. Eine andere Form des konstituierenden Outreach ist eine Reihe Bürostunden jeden Monat, wo der Grafschafthauptleiter mit Bewohnern hinsitzt, um Grafschaftangelegenheiten zu besprechen. Der Hauptleiter Zeitplanforen häufig in der Grafschaft, wenn Hauptbeschlüsse vor dem Grafschaftbrett schwebend sind.