Was tut ein Gravedigger?

Gravediggers sind Einzelpersonen, die die Aufgabe des Grabens und des Vorbereitens der Gräber zugewiesen, bevor eine Beerdigung stattfindet. In den Zeiten in den vorüber, Gravediggers häufig benutzt nichts mehr als Schaufeln und harte Arbeit, ein Grab vorzubereiten. Heute kann ein Gravedigger traditionelle Mittel verwenden, oder, auf den Gebrauch der Ausrüstung zu bauen, das Grab sicherzustellen vorbereitet gemäß lokalen Standards und Regelungen nd.

In den Jahrhunderten vorüber, bearbeitete ein Gravedigger, bevor und nachdem eine Beerdigung stattfand. Zusammen mit dem Graben des Grabs, aufgeladen die Kirchhofarbeitskraft häufig mit der Aufgabe des Füllens des Grabs ns, sobald die Verstorbenen gelegt worden, um stillzustehen. In den westlichen Kulturen, in denen Christentum der dominierende Glaube war, musste ein einzelnes ein Mitglied der lokalen Kirche sein, zwecks ein Gravedigger zu sein. Der Grund für dieses ist, dass viele christlichen Bezeichnungen einmal unterrichteten, dass das gravesite in der Vorbereitung für die körperliche Auferstehung der Einzelperson am Ende der Zeit eingeweiht werden und sanctified sollte. Da der Aufstellungsort wenn defiled, ausfüllte jemand, der nicht Christ war, das Grab e, nur ein Mitglied des Glaubens die Arbeit erledigen könnte.

Heute gebrauchen Gravediggerjobs häufig schwere Ausrüstung, um Masse eher als, bauend auf Schaufeln zu verschieben. Dieses ist, weil die meisten modernen Gräber eine konkrete Wölbung gebrauchen, die in das Grab vor dem Interment vom gestorbenen gesunken. Der Gebrauch der exakteren Ausrüstung macht es möglich, damit der Gravedigger sicherstellt, dass das Grab die ideale Tiefe, die Breite und die Länge, zum der Wölbung unterzubringen ist. Da moderne Gräber auch neigen, eine Spitzenplatte zu benutzen, um das Grab zu versiegeln, mit.einbezieht ein gravedigger’s Job selten selten, Schmutz zu schaufeln, um das Grab zu füllen, nachdem die Beerdigung komplett ist.

In den meisten Fällen versucht ein Gravedigger, in der Leistung seiner oder Aufgaben sehr diskret zu sein. Vor dem Beginn des Prozesses des Versiegelns des geöffneten Grabs, dies heißt, dass das Grab sicherstellend, vor jeder möglicher Trauerndreichweite der ernste Aufstellungsort, sowie die Aufwartung vorbereitet, bis geliebten der Verstorbenen den Beerdigungsaufstellungsort verlassen. Diese Diskretion betrachtet häufig, Respekt für die gestorbenen und für geliebten zu sein, die ihren neuen Verlust Sorgen machen.

Gravediggerjobs normalerweise erfordern keine bestimmte Art pädagogischer Hintergrund oder Spezialausbildung. Nachdem man Beschäftigung gesichert, zusammengepaßt die neue Miete normalerweise mit einem erfahrenen Gravedigger g, der dem Anfänger die Grundlagen unterrichtet. Wenn schwere Ausrüstung benutzt, ausgebildet der Anfänger manchmal et und muss Bescheinigung empfangen, bevor man völlig als vorbereitet für die Aufgabe gilt.